Feuerrot ist verdammt heiß!

BILLA - Fassaden-Sanierung mit intensiver Farbe. StoColor X-black

Es begann wie ein ganz normaler Sanierungsauftrag, aber dann…

BILLA-Zentrallager in St.Veit/Glan. Die LKW-Fahrer, die ihre Ware bringen und abholen, sind manchmal etwas unvorsichtig und da kann es schon zu Verletzungen an der Fassade kommen. So war es auch diesmal, direkt beim Verwaltungsgebäude. Eine tiefe Verletzung der Wärmedämmung war das Ergebnis. Das gehört fachmännisch saniert.

BILLA - Fassaden-Sanierung mit intensiver Farbe. StoColor X-black

Für uns gut, denn wir wurden mit der Sanierung der Fassade beauftragt. Wir gingen ganz normal zur Sache. Alles genau abdecken und schützen, die Verletzung mit passendem Isoliermaterial ausbessern und danach die angrenzenden Flächen überspachteln, Glasfasergewebe einlegen und den roten Putz auftragen.

Der Farbton war klar: BILLA-ROT, RAL 3000, FEUERROT.

BILLA - Fassaden-Sanierung mit intensiver Farbe. StoColor X-black

Routinemäßig haben wir die Materialien bei unserem Lieferanten, der Firma Sto, bestellt.

„FEUERROT? RAL 3000?“ fragte der Mann von der Bestellungsaufnahme.

„Ja, FEUERROT“ bestätigte ich.

„FEUERROT geht so nicht, das wird zu heiß! FEUERROT hat einen ungeeigneten Hellbezugswert, die Fassade wird von der Sonne so aufgeheizt, dass Risse entstehen können.“

„Und was machen wir jetzt?“ fragte ich besorgt, „wir sind schon beim Arbeiten und in drei Tagen müssen wir fertig sein!“

 

Die Lösung: StoColor X-black. FEUERROT.

„Nehmen Sie StoColor X-black. Mit dem funktioniert es!“ beruhigte mich der der Fachmann von Sto.

„Mit dem System können Sie sogar eine schwarze Farbe auf den Vollwärmeschutz aufbringen und es passiert gar nichts. Das Ganze ist eine ausgeklügelte Innovation von uns. Ich richte ihnen gleich die notwendigen Materialien her, wenn Sie wollen bringen wir Ihnen alles noch heute auf die Baustelle.“

Jetzt war ich wieder beruhigt. Da habe ich wieder etwas dazugelernt. Dass schwarz nicht so einfach geht wusste ich aber dass FEUERROT solche Probleme bereitet, das wusste ich nicht. Auf jedem Fall haben wir die Fassade nach den Verarbeitungsrichtlinien des Putzherstellers saniert und sie strahlt jetzt wieder im „heißen“ FEUERROT. Es war zwar mehr Aufwand bei der Arbeit und auch das Material war teurer aber das war mir die Sicherheit wert. Schließlich gehört Billa zu unseren Stammkunden!

BILLA - Fassaden-Sanierung mit intensiver Farbe. StoColor X-black

BILLA - Fassaden-Sanierung mit intensiver Farbe. StoColor X-black

Der Kunde ist begeistert.

Der Kunde ist ganz begeistert und hat uns zugesagt, dass wir demnächst das komplette Gebäude renovieren werden. Ich finde, FEUERROT ist einfach eine coole, heiße Farbe!

Sie wollen an Ihrer Fassade Akzente mit einer intensiven und dunkleren Farbe setzen? Dann sind sie bei uns genau richtig. Rufen Sie uns einfach an und wir reden darüber.

Mehr Informationen über StoColor X-black erhalten Sie HIER

Karl Pugganig, Ihr purpurroter Malermeister in St.Veit/Glan.

Karl Pugganig