Workshop auf Mallorca

Lack-Camp auf MallorcaZum Sikkens-Lack-Workshop in Ses Salines auf Mallorca waren auch die Purpurroten Malermeister Karl Pugganig aus St. Veit/Glan und Peter Kircher aus Spittal/Drau geladen.


Sikkens Autolacke

Die Firma Akzo Nobel (Sikkens) lud zum Sikkens-Lack-Workshop auf die berühmte spanische Insel. Insgesamt 20 Teams –  bestehend aus je 20 bis 30 Teilnehmern aus Österreich und Deutschland – nahmen am 3-tätigigen Workshop teil.

 


 

Workshop-Areal Hotel Ca’n Bonico Ses Salines ****

Workshop-Hotel

Über einen Zeitraum von 8 Wochen wurde das Familienhotel Ca’n Bonico Ses Salines **** als Workshop-Areal adaptiert. So fand der große Speisesaal als Werkstätte Verwendung, der Fitnessbereich diente als Türen- und Materiallager und die Freiluftbar wurde zur Spritzkabine umgebaut.

 


 

Die neuesten Wasserlacke im Test

Lack-Workshop auf Mallorca

In den ersten zwei Tagen konnten uns die Sikkens Anwendungstechniker die erforderlichen Fertigkeiten zur einwandfreien Verarbeitung wasserverdünnbarer Lacke vermitteln, es wurden auch die unterschiedlichsten Applikationsverfahren auf Herz und Nieren geprüft.

 

„Ziel des Workshops war es, die neuesten, hochwertigen und umweltfreundlichen Sikkens BL Wasserlacke im Zuge eines Feldversuches unter realen Bedingungen (Wind, Wetter, Temperatur und Luftfeuchtigkeit) zu verarbeiten und zu testen.“                   Peter Kircher, Purpurroter Malermeister aus Spittal/Drau Peter Kircher, Purpurroter Malermeister aus Spittal/Drau

 

Den Abend ließen wir im Kult-Strand-Restaurant „El Paraiso“ in gemütlicher Atmosphäre direkt am Strand ausklingen.

 


 

Lack-Workshop Sikkens

Am dritten Tag wurden die lackierten Oberflächen begutachtet, diskutiert und feinjustiert.

 


 

Logistische Meisterleistung

Lack-Workshop auf MallorcaEine logistische Meisterleistung waren der Transport von ca. 800 Türblättern, 5 Tonnen wässriger Grundierungen und Lacke, einer Wassersammelanlage, ca. 5.000 Pinsel und Roller und etlicher Klebebänder, Schleifmittel und von 10 Airless-Spritzgeräten auf die Insel durch LKW- Züge direkt aus Deutschland.

 


 

Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen

InselrundfahrtDie abschließende Inselrundfahrt führte uns noch zu Highlights wie der „Colonia St. Jordi“, dem Klosterberg Randa, der Weinbodega „Oliover Moragues“ sowie einer Stadtführung durch Palma de Mallorca mit Ausklang im Tapas Imbiss „El Pesquero“ direkt im Hafen.

 

Inselrundfahrt - Markt

Inselrundfahrt – Markt

Peter Kircher (purpurrot) Heidi Lenz (Sikkens) Karl Pugganig (purpurrot)

Peter Kircher (Purpurrot) Heidi Lenz (Sikkens) Karl Pugganig (Purpurrot)

Inselrundfahrt - Kloster

Inselrundfahrt – Kloster

 

Damit endete das 3-tägige Sikkens-Lack-Camp auf Mallorca und wird uns und den Teilnehmern noch lange in guter Erinnerung bleiben.