Auffällige Garagenwerbung

Perfekte Werbefläche in einer der belebtesten Straße von Spittal! Doch an dem Garagentor muss unbedingt noch „etwas“ gewerkelt werden.

Wie macht man aus einem tristen Garagentor eine ansprechende Werbefläche? Die Purpurroten Malermeister waren sowohl für eine lässige und vor allem zielgruppenorientierte Ideenfindung als auch für die hochwertige Umsetzung zuständig.

ERST MAL REINIGEN

Die Oberflächen der Tore wurden gereinigt und entfettet, um einen guten Untergrund für die nachfolgende Beschriftung zu gewährleisten.

WITTERUNGSBESTÄNDIGE, HOCHWERTIGE LANGZEITFOLIEN

Die Motive wurden in Digitaldrucktechnik auf hochwertige Langzeitfolien gedruckt und gegen Ausbleichen der Farben mit einem UV-SchutzLaminat kaschiert. Bei schönem Wetter machten sich Johanna & Charly von unserer Werbeabteilung daran, die bedruckten Folienbahnen fachgerecht und blasenfrei auf die Garagentore zu applizieren.

SINNVOLLE & ANSPRECHENDE WERBEFLÄCHE

Unsere Werbetechniker fanden gemeinsam mit dem Kunden eine äußerst ansprechende grafische Gestaltung, die den Kundenkreis der Fahrschule (hauptsächlich Jugendliche bis 18 Jahren) in humorvoller Art ansprechen soll.

Außerdem wird auch noch für ein Fahrzentrum in unmittelbarem Umkreis beworben.

Am Abend vor Sonnenuntergang war das Werk vollbracht und bei einem Sundowner ließ man den Auftrag Revue passieren und freute sich über die mehr als gelungene Ausführung.