Weihnachtskekse-Rezept: „Knackige“ Malermeister ;-)

Zutaten:

500 g Mehl
200 g Zucker
1 Päckchen Backpulver
2 Eier
200 g Butter
100 ml Milch
3 EL Honig
Lebkuchengewürz
Zimt

 

Zum Verzieren:

Schokoladenkuvertüre
Zuckerguss/Lebensmittelfarbe

Lebkuchenteig zubereiten:

Mehl, Zucker sowie Backpulver vermengen. Butter, Eier, Honig und Milch hinzugeben und einen gleichmäßigen Teig kneten. Danach werden drei Esslöffel Lebkuchengewürz und zwei Esslöffel Zimt eingerührt. Den Teig mit dem Knethaken auf mittlerer Stufe kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

 

„Malermeister“ backen:

Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Anschließend wird der Teig ausgerollt. Männchen-Keksformen aus dem Teig ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Ab ins Rohr: Nach ca. 15 bis 25 Minuten sind die Lebkuchen fertig gebacken. Nach dem Auskühlen Männchen mit Schokoladenkuvertüre und weißem oder farbigem Zuckerguss verzieren.

Servier-Tipp:

Cappuccino mit einem schönen Milchschaum anrichten. „Malermeister“-Keks leicht in den Schaum legen. So sieht der „Malermeister“ aus, als würde er entspannt ein Schaumbad genießen.

GUTES GELINGEN UND EINE FRÖHLICHE WEIHNACHTSZEIT
WÜNSCHEN IHRE PURPURROTEN MALERMEISTER!

Bildquelle: fotolia © S.Bachstroem