Sanierungs- & Farbkonzept für Firma Leeb

Das Mitarbeiterwohnhaus der Firma Leeb-Balkone benötigt eine Fassadensanierung. Die Purpurroten Malermeister wurden gerufen. Entstanden ist ein schön saniertes Haus, in dem die Mitarbeiter jetzt noch lieber wohnen, oder?

IN DIE JAHRE GEKOMMEN

Das Mitarbeiterwohnhaus in Gnesau/Haidenbach (direkt neben der Bundesstraße) ist optisch einfach in die Jahre gekommen. Was die Wärmedämmung betrifft, entsprach es auch nicht mehr den heutigen Erfordernissen.

SANIERUNGS- & FARBKONZEPTION

Gemeinsam mit dem Malermeister Wolfgang Schwarzenbacher und der Familie Leeb wurde anhand eines Energieausweises ein Sanierungskonzept erstellt. Auch eine optische „Auffrischung“ wurde in einem Farbkonzept festgehalten.

RAN AN DIE ARBEIT, HIN ZUM PERFEKTEN ERGEBNIS!

Zuerst wurden von der Firma Strussnig sämtliche Fenster und Balkontüren ausgewechselt. Die Zimmereifirma Zwatz aus Gnesau war für die Montage der Holzfaserdämmplatten auf die vorhandene Wandschalung verantwortlich.

Die Profis der Malerei Schwarzenbacher spachtelten, armierten und verputzen diese Flächen. Weiters wurden die Holzdachuntersicht deckend gestrichen und die bestehende Fassade gereinigt, mit einem Spezialmittel gegen Veralgung vorbehandelt und mit hochwertiger Synthesa-Siliconharzfarbe in drei harmonisch abgestimmten Farbtönen beschichtet.

Noch vor Beginn der kalten Jahreszeit konnten alle Arbeiten fertiggestellt und Familie Leeb ein sorgfältig durchgeführtes und neu gestaltetes Mitarbeiterwohnhaus präsentiert werden.

                   Wolfgang Schwarzenbacher,
                   Purpurroter Malermeister aus Radenthein

Um die Sanierung perfekt zu machen, wurden die oberste Geschoßdecke mit begehbaren Dämmelementen und die Kellerdecke mit 10 cm starken Mineralwolldämmplatten isoliert.

 

SO KANN SICH DAS ERGEBNIS SEHEN LASSEN

Ihre Hausfassade ist auch in die Jahre gekommen? Dann wirds Zeit für einen neuen Anstrich! Sie benötigen mehr als das? Auch kein Problem. Die Purpurroten Profis sind zur Stelle.