Terrasse, Gartenmöbel, Zaun – Holzpflege im Außenbereich!

Die Purpurroten Malermeister bringen Ihr Holz kostengünstig wieder in Schuss! Denn eine konsequente Holzpflege in Abständen von mindestens zwei Jahren ist günstiger als eine große Sanierung im Abstand von 10 bis 15 Jahren.

HOLZPFLEGE IM AUSSENBEREICH

Ob Terrassenboden, Gartenzaun, Baumhaus, Terrassenmöbel oder Holzüberdachung – regelmäßige Holzpflege ist hier Pflicht! So bleibt das Holz lange haltbar und die Erhaltungskosten werden verringert. Die Purpurroten Malermeister setzen professionelle Holzpflege im Außenbereich um.

Oft wird die Holzpflege im Außenbereich lange Zeit vernachlässigt. Wenn das Holz in verschiedenen Bereichen durch Witterungseinflüsse wie Sonne und Regen einige Farbtöne dunkler ist, kann man es kaum mehr hell bekommen und nur mehr Schadensbegrenzung betreiben oder sanieren. Das gilt für Fenster, Türen und Konstruktionen wie Pergola, Zäune, Carport, Baumhaus oder Gartenhaus.

„Prüfen Sie spätestens jedes 2. Jahr sämtliche Holzkonstruktionen und lassen Sie es nach Bedarf streichen.“

Peter Kircher, Purpurroter Malermeister aus Spittal/Drau

 

Zu beachten:
Das Sanieren des Holzes ist wesentlich kostengünstiger
und erhöht die Lebensdauer!

DAS BAUMHAUS

Baumhäuser sind magisch! Kinder lieben Baumhäuser. Hier können Sie sich zurückziehen, ihrer Phantasie freien Lauf lassen und mit Freunden abhängen.

Doch ein Baumhaus aus Holz braucht viel Pflege! Auch, um die Kinder vor Verletzungen zu schützen.

HOLZTERRASSE

Besonders Regen und Schnee setzen Holzterrassen zu: Die Terrassendielen werden grau und bekommen eine raue Oberfläche. Um den natürlich-braunen Farbton und die glatte Oberflächenstruktur Ihrer Holzterrasse zu erhalten, sollte der Boden regelmäßig gereinigt und gepflegt werden.

„Ich empfehle, die Böden von Holzterrassen zweimal jährlich – im Frühjahr und im Herbst – zu reinigen und mit den richtigen Mitteln zu pflegen.“

Karl Pugganig, Purpurroter Malermeister aus St. Veit/Glan

GARTENMÖBEL

Je nach Holzart halten Gartenmöbel aus Holz der Witterung auf der Terrasse in recht unterschiedlichem Maße stand und stellen deutlich unterschiedliche Pflegeanforderungen. Egal, welche Holzart, nahezu alle Holzmöbel im Außengebrauch bilden ohne regelmäßige Pflege im Laufe der Zeit eine silbergraue Patinaschicht an der Oberfläche.

GARTENZAUN

Ein Holzzaun muss in vier Jahreszeiten viel aushalten: Brennende Sonne, Herbststürme, Kälte und Schnee. Ohne korrekte Holzpflege wird der Holzzaun in wenigen Jahren zu einem Nährboden für Pilze, Moose und Insekten. Das Holz fault und wird morsch. Regelmäßige Reinigung und erneut aufgetragene Lasuren oder Lacke schützen den Zaun. Gut gepflegt bleibt der Holzzaun viele Jahre in Schuss.

SPIELGERÄTE

Spielgeräte im Garten sind für Kinder besonders schön. Ob Klettergerüst, Sandkasten oder Schaukel: auch hier muss das Holz gepflegt werden, damit Ihre Kinder noch lange Freude daran haben.

INSTANDHALTUNGSINTERVALLE

Vertrauen Sie den Purpurroten Malermeistern, wenn es um die Holzpflege Ihrer Holzkonstruktionen im Außenbereich geht. Wir sind Spezialist auf diesem Gebiet.

Ihr Vorname (optional)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefon-Nummer (optional)

Betreff

Ihre Nachricht

Bildquellen: adobe stock – alexandrum01, tunedin, Anton