Holz muss jetzt gepflegt werden!

Holz ist im Aussenbereich oft extremen Witterungseinflüssen wie UV-Strahlung, großen Temperaturschwankungen sowie Feuchte- und Trockenperioden ausgesetzt. Richtiger Umgang und die richtige Pflege lassen Holzbauteile über viele Jahre erstrahlen.

WIR ARBEITEN JETZT FÜR SIE!

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für diese Arbeiten und Sie unterstützen gleichzeitig einheimische Handwerksbetriebe und ihre Mitarbeiter in der Krise!

Doch das Wichtigste zuerst: Die Purpurroten Malermeister arbeiten aufgrund der Corona-Ausnahmesituation vorzugsweise im Freien, dh wir renovieren sehr gerne Ihre Fassade, kümmern uns um Ihre Holzfenster oder Ihre Holzterasse. Eben da, wo Sie und unsere Mitarbeiter KEINEN DIREKTEN KONTAKT haben.

 

UNSERE SICHERHEITSVORKEHRUNGEN:

  • Jeder Mitarbeiter hat sein eigenes Care-Paket: Seife, Desinfektionsmittel, Schutzmaske, Handschuhe und Schutzkleidung
  • Jeder Mitarbeiter ist über die derzeitige Corona-Situation bestens informiert
  • Es werden Sicherheitsabstände von mind. 1,5 m gehalten
  • Max. 2 Mitarbeiter pro Baustelle
  • Wir betreten Ihr Haus nicht
  • Wir verlassen die Baustelle selbstverständlich wie immer sauber und aufgeräumt

AUS ALT MACH NEU

Jeder will raus in den Garten. Der Rasen wird grün, die Bäume blühen. Und viele Hausbesitzer wollen ihre Elemente und Objekte aus Holz wieder schön und sauber haben. Terrassen, Gartenhäuser und Holzstege haben durch den Witterungseinfluss stark gelitten. Bevor Sie selbst Hand anlegen, zahlt es sich meistens aus, die Purpurroten Malermeister zu Rate zu ziehen.

Im April diesen Jahres machte das Team des Purpurroten Malermeister Pugganig aus einem alten, „grauslichen“ Gartenhaus ein Schmuckstück.

SILVERSHINE-LASUR: NEUER TREND BEI HOLZFARBEN 

Die beeindruckende Farbpalette von Cetol BL Silvershine mit Metalleffekt macht sich die Vielfalt der Natur zunutze. Holz ist natürlich – der dekorative Holzschutz unterstreicht seine naturgegebene Schönheit, ohne sie zu verdecken.

Die Imprägnierlasur Cetol BL Silvershine ist für Holzbauteile im Außenbereich geeignet. Dank spezieller Aluminium-Mealleffekt-Pigmentierung lässt sich eine natürlich gealterte, gleichmäßig graue Holzoberfläche ohne fleckige Zwischenphasen simulieren – eine Optik, die absolut im Trend liegt. Cetol BL Silvershine erzeugt edle, seidenmatte, hoch wasserdampfdurchlässige und vor allem pflegeleichte Oberflächen. Das Eintopf-System ist geruchsarm, minimal filmbildend und sehr leicht zu ver- und überarbeiten – auch ohne anschleifen. Die Lasur zieht gut ins Holz ein, platzt nicht ab und beugt als wasserabweisende Imprägnierung Beschädigungen vor. Zudem ist sie mit vorbeugendem Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall ausgerüstet.

Mit einer professionellen Verarbeitung können nachhaltige und langlebige Ergebnisse erzielt werden.

Mehr Infos dazu!

CETOL BL SILVERSHINE VON SIKKENS: Die effektvolle Art der Holzbeschichtung.

HOLZ IM GARTEN : GUT GEPFLEGT

Der natürliche Baustoff Holz ist in der modernen Gartengestaltung nicht mehr weg zu denken. Holz ist langlebig, kann individuell eingesetzt werden und schafft ein besonderes Klima. Terrassen, Carports, Hochbeete, Gartenhäuser und Sichtschutz-Elemente sollten in regelmäßigen Abständen vom Profi revitalisiert und saniert werden. Dann haben Sie viele Jahre Freude damit.

Unterstützen Sie bitte einheimische Handwerksbetriebe in dieser schwierigen Zeit. Kontaktieren Sie den Purpurroten Malermeister-Betrieb in Ihrer Nähe. Wir bringen Ihre Holzobjekte und -elemente wieder auf Vordermann. 

Und so finden sie uns!

Fotos: Purpurrot, Pixabay.com

Purpurrot gegen Langeweile: Zuhause werkeln 1.0

Ja, wir müssen Zuhause bleiben und ja, wir verfallen ganz schnell der sogenannten Faulheit. Mit der Purpurroten Handwerker-Challenge kommt keine Langeweile auf! Die Purpurroten Malermeister versorgen Sie ab sofort mit Handwerks-Tipps für Zuhause! Also ran ans Werkeln.

TIPP 1: GARTENHÜTTE STREICHEN

Die Österreicher lieben ihre Gartenhäuser. Sie nutzen sie für Feiern, als Abstellräume für Geräte oder einfach zum Entspannen. Und da will man es doch schön haben!

Muss ich das Holz abschleifen?

Das hängt vom Zustand des bestehendes Anstrichs ab. Ist eine Lasur nur leicht verwittert, streichen Sie diese ein bis zwei Mal mit neuer Lasur. Ist die Schicht dagegen nicht mehr zu erkennen oder blättert eine Dickschichtlasur ab, schleifen Sie das Holz und streichen mit neuer Lasur nach. Bei Lacken ist es ähnlich. Hier kommt entweder die Schleifmaschine, der Abbeizer oder ein Heißluftgerät und Spachtel zum Einsatz.

 

Tipp: Immer eine Staubmaske tragen und in Richtung der Holzmaserung arbeiten!

Welcher Anstrich ist der Richtige?

Lack, Lasur oder Öl. Was wofür ist, erklären die Purpurroten Malermeister hier:

LASUR

Lasuren sind zu empfehlen, wenn die natürliche Maserung des Holzes sichtbar bleiben soll. Die klassische Holzschutzlasur ist besonders für weiche Hölzer zu empfehlen. Ihre Pigmentierung ist schwach, fast schon transparent. Dunkle Farbtöne garantieren in der Regel einen besseren UV-Schutz als helle Farben. Holzlasuren sind wetterfeste Farben, die häufig auch einen Filmschutz gegen Pilzbefall enthalten.

ÖL

Mit Holzöl können Sie Ihr Gartenhaus streichen, wenn sie ebenfalls die Holzmaserung zum Vorschein bringen möchten. Die Farbe sollte zur Holzart passen.

LACK

Lack ist deckend und überzieht die Oberfläche mit einer einheitlichen Farbe. Heutzutage sind umweltfreundliche, wasserverdünnbare Beschichtungen im Vormarsch. Ein großer Vorteil des Lacks ist sein hoher UV-Schutz und seine lang anhaltende Wirkung. Und: Lack gibt es in ganz vielen Farben, einer kreativen Gestaltung steht nichts im Wege!

Wie funktionierts richtig?

 

  • Mind. 2x streichen. Bei kräftigen Farben kommt ein dritter Anstrich hinzu.
  • Bei Lacken das Holz vorher grundieren, dann hält die Schicht deutlich länger.
  • Nicht bei der Farbe sparen. Günstige Farben decken einfach schlechter.
  • Bei trockenem, bewölktem Wetter streichen. Direktes Sonnenlicht wirkt sich negativ auf den Trockenprozess der Farbe auf. Nur bei Temperaturen ab 10 Grad streichen.
  • Kleben Sie Stellen ab, die Sie nicht überstreichen sollen – so sparen Sie sich viel Arbeit.
  • Streichbewegungen vorher ausprobieren. Geduld ist gefragt, dann klappts auch mit dem Ergebnis!
  • Wir mischen Ihnen punktgenau Ihre Lieblingsfarbe. Treiben Sie es bunt!
  • Wenn Sie mit dem Gartenhäuschen fertig sind, können Sie natürlich auch noch andere Holflächen renovieren. Auch Ihr Carport, die Dachuntersicht oder Ihr Balkongeländer freuen sich darüber. Also, auf geht´s!

 

WIR LIEFERN DIE NOTWENDIGEN MATERIALIEN DIREKT ZU IHNEN NACH HAUSE!

IHRE VORTEILE

  • Lieferung vor die Haustüre.
  • Die Rechnung befindet sich in Ihrem Postkasten.
  • Sie können problemlos online zahlen.
  • Sie bringen sich nicht in Gefahr, indem Sie das Haus verlassen.
  • Sofort mit Ihren Arbeiten loslegen.
  • Unser Zuckerl: wir verlangen keine Zustellkosten!

C O R O N A – H O T L I N E

FÜR SPITTAL/DRAU UND UMGEBUNG:

Malermeister Peter Kircher
Spittal/Drau, Ortenburger Straße 14a

FÜR RADENTHEIN UND UMGEBUNG:

Malermeister Wolfgang Schwarzenbacher
Radenthein, Hauptstraße 1

FÜR ST. VEIT/GLAN UND UMGEBUNG:

Malermeister Karl Pugganig
St.Veit/Glan, Hunnenbrunn, Bundesstraße 5

FÜR ALTHOFEN UND UMGEBUNG:

Malermeister Christian Steinberger
Althofen, Friesacher Straße 5

Bildquellen: adobe stock ©koldunova_anna, master1305, contrastwerkstatt, pathdoc, aleutie, nito, luismolinero

 

Rundum sicherer Holzschutz

Gemeinsam mit SIKKENS schützen die Purpurroten Malermeister Ihre Holzbauteile noch vor dem Winter.

Die heurige Witterung lässt es zu, dass auch jetzt noch im späten Herbst, Sanierungs-, Holzschutz- oder Verschönerungsarbeiten an Ihren Holzbauteilen durchgeführt werden können. 

Die Purpurroten Malermeister bieten derzeit passen dazu den GRATIS-Holzcheck an.

Mit den Produktinnovationen der Firma SIKKENS können wir wahre Traumergebnisse liefern. 

Die effektvolle Art der Holzbeschichtung

Die beeindruckende Farbpalette von Cetol BL Silvershine mit Metalleffekt macht sich die Vielfalt der Natur zunutze. Holz ist natürlich – der dekorative Holzschutz unterstreicht seine naturgegebene Schönheit, ohne sie zu verdecken.

Die Imprägnierlasur Cetol BL Silvershine ist für Holzbauteile im Außenbereich geeignet. Dank spezieller Aluminium-Mealleffekt-Pigmentierung lässt sich eine natürlich gealterte, gleichmäßig graue Holzoberfläche ohne fleckige Zwischenphasen simulieren – eine Optik, die absolut im Trend liegt. Cetol BL Silvershine erzeugt edle, seidenmatte, hoch wasserdampfdurchlässige und vor allem pflegeleichte Oberflächen. Das Eintopf-System ist geruchsarm, minimal filmbildend und sehr leicht zu ver- und überarbeiten – auch ohne anschleifen. Die Lasur zieht gut ins Holz ein, platzt nicht ab und beugt als wasserabweisende Imprägnierung Beschädigungen vor. Zudem ist sie mit vorbeugendem Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall ausgerüstet.

Die beeindruckende Farbpalette von Cetol BL Silvershine überzeugt mit modernen, aus der Natur inspirierten Farbtönen mit metallischem Effekt, die Holzflächen oder einzelnen Bauteilen eine lebendige und außergewöhnliche Optik verleihen. Auch architektonische Merkmale lassen sich mit der dekorativen Designlasur ideal betonen. Passend zu den lasierenden Farbtönen von Cetol BL Silvershine gibt es deckende Farbtöne, sodass auch maßhaltige oder begrenzt maßhaltige Bauteilen entsprechend farbig realisiert werden können – zum Beispiel in Kombination mit Rubbol BL Ventura oder Cetol Wetterschutzfarbe.

Bestens für den Außenbereich geeignet

Die Lasur eignet sich zum Einsatz im Neu- und Altbau sowie für die Instandsetzung und Auffrischung von nicht maßhaltigen Bauteilen im Außenbereich: Verbretterungen, Holzverschalungen, Carports oder Gartenholz ohne Erdkontakt. Für die aktuellen, lasierenden Farbtöne von Cetol BL Silvershine wurden visuell passende, deckende Farbtöne ermittelt. So können auch maßhaltige Bauteile wie Fenster oder andere Akzentflächen farblich stimmig in Silvershine Farbtönen realisiert werden, zum Beispiel in Kombination mit Rubbol BL Ventura oder Cetol Wetterschutzfarbe. Die unterschiedlichen Farbtöne eröffnen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten – durch das Material Holz bedingt stets mit einzigartigem und individuellem Effekt.

Sicherer Holzschutz mit CETOL NOVATECH & CETOL NOVATECH NEXT

Mit Cetol Novatech hat Sikkens bereits Maßstäbe gesetzt und ist mit diesem 1-Schicht-Lasurensystem für die Renovierung branchenweit Technologie-Vorreiter. Das neueste Ergebnis intensiver Forschung ist Cetol Novatech neXt: Die erste lösemittelhaltige und trotzdem schnelltrocknende 1-Schicht-Hybrid-Lasur am Markt. Das ideale Duo, um perfekten und umfassenden Holzschutz zu gewährleisten.

 

 

Bevor es richtig kalt wird: Profis ranlassen & Gratis-Holz-Check vereinbaren!

Zum Kontakt…

Bilder: SIKKENS, fotolia.com

Holz jetzt winterfest machen!

Holz ist ein Material, das lebt und Pflege benötigt. Jetzt im Oktober und November die Zeit nutzen und vor Eintreffen der Kälte Ihre Holzelemente schützen. Wir helfen Ihnen dabei – das spart Geld und schützt nachhaltig!

Schreien Ihre Außenbauteile aus Holz auch schon nach Hilfe? Machen Sie bei den Purpurroten Malermeistern den Gratis-Holz-Check! 

 

Außenbauteile aus Holz sind vielen, belastenden Bedingungen ausgesetzt. Von Feuchtigkeit durch Tau, Regen, Nebel, Schnee, Eis, Hagel und Kondenswasser über rasche Temperaturwechsel und UV-Strahlen bis hin zu Schadorganismen (Pilzen). 

 

DADURCH KÖNNEN NATÜRLICHE SCHÄDEN ENTSTEHEN:

Verwitterung am Holz

 

– Rissbildung

– Abblätterungen

– Blasenbildung

– Fäulnis (Holz zerstörende Pilze)

– Bläuebefall (Holz verfärbende Pilze)

– Mechanische Verletzungen wie Hagelschlag

– Austritt von Holzinhaltsstoffen/Vergrauung

REGELMÄSSIGE INSTANDHALTUNG

Weil Holz ein langlebiger Baustoff ist, muss für einen dauerhaften Werterhalt eine regelmäßige und fachgerechte Instandhaltung bzw. Instandsetzung der schützenden Beschichtung durchgeführt werden. Damit können Sie die Oberfläche Ihrer Holzbauteile erhalten und lange schön aussehen lassen.

KOSTENLOSER HOLZ-CHECK

Für alle möglichen Schäden haben die Purpurroten Malermeister geeignete Lösungen und hochwertige Materialien.

Eine Kontrolle der Holzoberflächen wird mindestens einmal im Jahr empfohlen. Gerade auch bei Fenstern und Türen ist eine RECHTZEITIGE Überprüfung und Ausbesserung, auch kleiner Schadstellen in der Beschichtung, dringend anzuraten – so vermeiden Sie eine kostspielige Erneuerung.

HOLEN SIE SICH DEN KOSTENLOSEN HOLZ-CHECK:

Schützen Sie Ihr Holz, bevor der Winter kommt!

Die Purpurroten Malermeister zeigen Holzschäden auf und Sie entscheiden, ob, wann und was repapiert werden soll!

TERMIN VEREINBAREN!

JETZT ist genau die richtige Zeit, Ihre Holzbauteile rund ums Haus wetterfest zu machen.

WERTERHALTENDE MASSNAHMEN

Der Fachmann unterscheidet bei der Materialauswahl:

– maßhaltige Holzbauteile (zB Fenster, Türen)

– nicht maßhaltige Bauteile (wie zB Zäune, Balkone, Verbretterungen)

 

Sie haben die Wahl zwischen Holzaufhellung, lasierenden oder deckendem Anstrich. Von klassischer Optik bis hin zu modernen Metallic-Oberflächen ist alles möglich.

Lasuren

IMG_6343

Langlebiger intensiver Schutz zur Erhaltung der natürlichen Holzstruktur. Hoher UV-Schutz.

 

Holzanstrich deckend

DSC9341

Wetterbeständiger, deckender Lack – in allen Farben erhältlich.

 

Holzaufhellung

DSC_0047

Schützendes Renovierungssystem mit naturgetreuer Lasuroptik mit feiner Maserung.

Jetzt im Oktober und November: Profis ranlassen & Gratis-Holz-Check vereinbaren!

Zum Kontakt…

 

 

 

2018 gibt es ihn wieder: Den „Sanierungsscheck für Private“!

Nützen Sie die Chance für eine geförderte Sanierung Ihrer Immobilie! Anträge können seit 18.06.2018, auch für Sanierungsprojekte, die schon ab 01.01.2018 begonnen wurden, eingereicht werden.

Gefördert werden thermische Sanierungen im privaten Wohnbau für Gebäude, die älter als 20 Jahre sind, sowie der Ersatz von fossilen Heizungssystemen durch klimafreundliche Technologien. Förderungsfähig sind umfassende Sanierungen nach klimaaktiv Standard bzw.gutem Standard sowie Teilsanierungen, die Energiesparen zu einer Reduktion des Heizwärmebedarfs von mind. 40 % führen. Einzelbaumaßnahmen wie z.B. Fenstertausch können in Kombination mit dem Ersatz eines fossilen Heizungssystems gefördert werden.

Die Förderung für die thermische Sanierung beträgt je nach Sanierungsart zwischen 3.000 Euro und 6.000 Euro. Den ,, Raus aus ÖI“-Bonus in der Höhe von 5.000 Euro erhält man für den Ersatz einer Ölheizung bzw. eines anderen fossilen Heizungssystems. Bei Verwendung von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen kann darüber hinaus ein Zuschlag von max. 1.000 Euro in Anspruch genommen werden. Insgesamt können max. 30 % der förderungsfähigen Kosten gefördert werden.

Einreichen können ausschließlich natürliche Personen. Leistungen zu den förderungsrelevanten Sanierungsmaßnahmen werden ab 01.01.2018 anerkannt, das heißt, es kann auch für im heurigen Jahr bereits begonnene Sanierungsprojekte um Förderung angesucht werden.

Anträge können ab 18.06.2018 so lange gestellt werden, wie Budgetmittel vorhanden sind.

Wer kann eine Förderung beantragen?

Der Sanierungsscheck für Ein-/Zweifamilienhäuser und Reihenhäuser richtet sich an folgende Zielgruppen:

(Mit-)Eigentümerinnen, Bauberechtigte oder MieterInnen eines Ein-/Zweifamilienhauses oder Reihenhauses.

Im Rahmen des ,,Sanierungsscheck 2018″ kann pro Antragstellerin nur ein Förderungsantrag gestellt werden. Weiters kann auch pro Objekt (= Einfamilienhaus oder Reihenhaus bzw. Wohneinheit eines Zweifamilienhauses) nur ein Förderungsantrag eingereicht werden. Für Gebäude mit drei oder mehr Wohneinheiten gelten besondere Förderungskriterien. Beachten Sie dazu das Informationsblatt ,,Sanierungsscheck für Private 2018 – Mehrgeschoßiger Wohnbau“. Eine Förderung ist nur für Gebäude im Inland möglich.

 

Was wird gefördert?

Gefördert werden thermische Sanierungen bestehender Gebäude, die zum Zeitpunkt der Antragstellung älter als 20 Jahre sind (Datum der Baubewilligung) sowie der Ersatz von fossilen Heizungssystemen.

Die förderungsfähigen Kosten umfassen die Kosten für das Material, die Montage sowie Planungskosten. Beachten Sie dazu auch das Dokument Förderungsfähige Kosten“ auf www.sanierungsscheck18.at. Maßnahmen, für die keine Montagerechnungen von Professionisten vorgelegt werden, können nicht gefördert werden.

 

Förderungsfähige Maßnahmen

  • Dämmung der Außenwände
  • Dämmung der obersten Geschoßdecke bzw. des Daches
  • Dämmung der untersten Geschoßdecke bzw. des Kellerbodens
  • Sanierung bzw. Austausch der Fenster und Außentüren
  • Umstellung eines fossilen Heizungssystems (Öl, Gas, Kohle, Koks und Allesbrenner) auf Holzzentralheizung, Wärmepumpe, Nah-/Fernwärme bzw. thermische Solaranlage

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Es werden unterschiedliche Maßnahmen gefördert. Nachstehend einige Informationen darüber.

Sanierungsart: Oberste Geschoßdecke/Dach

  • Dämmung der gesamten obersten Geschoßdecke bzw. Dachfläche
  • Mindeststärke des Dämmmaterials: 20 cm bzw. max. U-Wert 0,18 W/m2K

 

Sanierungsart: Unterste Geschoßdecke

  • Dämmung der gesamten untersten Geschoßdecke
  • Mindeststärke des Dämmmaterials: 10 cm bzw. max. U-Wert 0,30 W/m2K

 

Sanierungsart: Fenster

  • Sanierung/Austausch von zumindest 75 % der bestehenden Fenster
  • max. U-Wert: 1,1 W/m2K

 

Eine Einzelbaumaßnahme ist nur in Kombination mit dem Ersatz eines fossilen Heizungssystems förderungsfähig. Es kann nur EINE Einzelbahmaßnahme geförder werden.

 

Sie möchten sich über die Förderung und mögliche Sanierungsmaßnahmen informieren? Dann zögern Sie nicht und nehmen mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne und holen dabei das Beste für Sie heraus!

KOSTENLOSE BERATUNG: HIER KLICKEN!

 

Fotos: fotolia.com

Mächtiger Hagelschlag. Die Fassade ist beschädigt. Was nun?

Schwere Hagelschläge können katastrophale Schäden anrichten. Wir machen es wieder gut.

Hagelschaden-Fassade

Riesiger Schaden durch Naturgewalt.

Auch heuer verursachen die Wetterkapriolen in Kärnten bei vielen Häusern zahlreiche Schäden. Die unterschiedlichen Regionen werden laufend von starken Unwettern heimgesucht – teilweise auch mit Hagel. Dächer werden zerstört, Fassaden und Bauteile wie Holz, Fenster, Jalousien, Zäune etc. stark beschädigt. Viele Teile sind nicht mehr reparierbar und müssen komplett ausgewechselt werden. Der Großteil der Fassaden können jedoch saniert werden. Natürlich ist dafür Erfahrung und Fachwissen notwendig.

Wir machen es wieder gut.

Schnell und unkompliziert werden Hagelschäden von uns saniert. Wir…

  • …besichtigen die Fassade und  machen einen Schadens-Check.
  • …erarbeiten ein Sanierungskonzept
  • …erstellen ein faires Angebot
  • …sanieren sorgfältig Putz, Holz und Fenster
  • …wir erledigen für Sie die Abrechnung mit der Versicherung

Wir erledigen alles für Sie. Schnell und unkompliziert.

Das richtige System.

Für jeden Schaden gibt es die fachmännisch passenden Sanierungssysteme. Schließlich soll die Fassade wieder wie neu aussehen und wieder lange so bleiben. Beschädigte Außendämmungen sanieren wir gleich vorausschauend mit hochwertigen Materialien, dass beim nächsten Mal der Hagel gar keine Chance mehr hat. Das beruhigt.

Umfassende Sanierung.

Im Schadensfall sanieren wir Ihre Holzflächen und Holzfenster. Das ist eine ganz besonders sensible Arbeit, schließlich soll das Holz danach wieder wie neu aussehen. Dafür gibt es spezielle Sanierungssysteme, die das Holz wieder langfristig schützen. Mit handwerklichem Geschick bringen wir auch das Erscheinungsbild wieder in Ordnung.

Sonnenschutz und Beschattungen.

Auch die Reparatur oder der Austausch von Sonnenschutzelementen wie Jalousien, Rollläden oder Markisen übernehmen wir gerne für Sie.

Sind Sie auch betroffen? Ist Ihre Fassade auch ein bedauerlicher Hagelschaden-Sanierungsfall?

Die Purpurroten Malermeister machen Ihnen gerne ein Sanierungsangebot und wickeln, wenn möglich, alles mit der Versicherung ab. Wir erledigen Ihre Probleme rasch und unkompliziert. Und in kürzester Zeit ist Ihre Fassade wieder wie neu. Flächendeckend in ganz Kärnten.

Rufen Sie uns einfach an! Hier finden Sie den Purpurroten Meisterbetrieb in Ihrer Nähe.

Farbenfrohe Grüße senden Ihnen die Purpurroten Malermeister.

Bilder: Sto, Adler-Lacke

purpurrote malermeister

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Wollen Sie regelmäßig interessante Informationen über purpurrote Aktivitäten erhalten?

Hier geht’s zum Purpurroten Newsletter.

Vielen Dank!

Totgeglaubte leben länger

Ein altes Indianersprichwort sagt: „Wenn du merkst, dass dein Pferd tot ist, steig ab“. Das gilt jedoch nicht für Holz-Pferde oder Ihre Holzelemente, -terrassen und -häuser im Garten!

Jeder will raus in den Garten. Der Rasen wird grün, die Bäume blühen. Und viele Hausbesitzer wollen ihre Elemente und Objekte aus Holz wieder schön und sauber haben. Terrassen, Gartenhäuser und Holzstege haben durch den Witterungseinfluss stark gelitten. Bevor Sie selbst Hand anlegen, zahlt es sich meistens aus, die Purpurroten Malermeister zu Rate zu ziehen.

Aus Alt mach Neu

Im April diesen Jahres machte das Team des Purpurroten Malermeister Pugganig aus einem alten, „grauslichen“ Gartenhaus ein Schmuckstück.

Silvershine-Lasur: Neuer Trend bei den Holzfarben

Die beeindruckende Farbpalette von Cetol BL Silvershine mit Metalleffekt macht sich die Vielfalt der Natur zunutze. Holz ist natürlich – der dekorative Holzschutz unterstreicht seine naturgegebene Schönheit, ohne sie zu verdecken.

Die Imprägnierlasur Cetol BL Silvershine ist für Holzbauteile im Außenbereich geeignet. Dank spezieller Aluminium-Mealleffekt-Pigmentierung lässt sich eine natürlich gealterte, gleichmäßig graue Holzoberfläche ohne fleckige Zwischenphasen simulieren – eine Optik, die absolut im Trend liegt. Cetol BL Silvershine erzeugt edle, seidenmatte, hoch wasserdampfdurchlässige und vor allem pflegeleichte Oberflächen. Das Eintopf-System ist geruchsarm, minimal filmbildend und sehr leicht zu ver- und überarbeiten – auch ohne anschleifen. Die Lasur zieht gut ins Holz ein, platzt nicht ab und beugt als wasserabweisende Imprägnierung Beschädigungen vor. Zudem ist sie mit vorbeugendem Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall ausgerüstet.

Mit einer professionellen Verarbeitung können nachhaltige und langlebige Ergebnisse erzielt werden.

Mehr Infos dazu!

CETOL BL SILVERSHINE VON SIKKENS: Die effektvolle Art der Holzbeschichtung.

Holz im Garten: Gut gepflegt

Der natürliche Baustoff Holz ist in der modernen Gartengestaltung nicht mehr weg zu denken. Holz ist langlebig, kann individuell eingesetzt werden und schafft ein besonderes Klima. Terrassen, Carports, Hochbeete, Gartenhäuser und Sichtschutz-Elemente sollten in regelmäßigen Abständen vom Profi revitalisiert und saniert werden. Dann haben Sie viele Jahre Freude damit.

Kontaktieren Sie den Purpurroten Malermeister-Betrieb in Ihrer Nähe. Wir bringen Ihre Holzobjekte und -elemente wieder auf Vordermann. 

Und so finden sie uns!

Fotos: Purpurrot, Pixabay.com

Neues Outfit für den Firmenstandort

Firmengebäude und Außenanlagen gehören zur Identität eines Unternehmens. Dazu zählt auch eine entsprechende Fassadengestaltung und Beschriftung. Die Firma SSB Bau übersiedelte nach Spittal und wir machten den neuen Firmensitz zu „IHREM STANDORT“.

Die Firma „SSB Bau GmbH – Sanierung Straße Brücke“ übersiedelte im März von ihrem Standort in Feistritz/Drau nach Spittal/Drau. Damit das neue Firmengebäude dem Image des Firmenauftritts gerecht wird und natürlich auch um optisch besser präsent zu sein, wurde der Purpurrote Malermeister Peter Kircher beauftragt, die Fassade neu zu gestalten. Sie wurde den Firmenfarben (Firmen-CI) angepasst und erstrahlt nun in auffälliger Art und Weise. 

Nach Genehmigung des Farbvorschlags durch die Gemeinde und der erforderlichen Genehmigungen, die Parkplätze für die Arbeiten abzusperren, konnten die zwei selbstfahrenden Hebebühnen anrollen, mit denen die Arbeiten in luftiger Höhe bis 16 Meter durchgeführt wurden.

Aus alt...

...mach NEU!

Fingerspitzengefühl in luftiger Höhe

Nach gründlichen Abdeckarbeiten gingen unsere Mitarbeiter Igor & Zdravko hurtig ans Werk. Zuerst wurde das bereits eingefärbte Haftungsgel aufgetragen und nach der Trocknung erfolgte der zweite Anstrich in sattem Farbton RAL 5018 Türkisblau – passend zu den Firmenfarben von „SSB Bau“.

Inzwischen fertigten unsere Purpurroten Klebeteufel Johanna und Charlie die großformatigen Digitaldrucke an, die dann auf bestehende Metallplatten aufkaschiert wurden.

Abschließende wurde eine letzte Direktbeschriftung an der Nordseite aufgebracht – und die Fassade strahlt in neuem Glanz. Bei der Umsetzung wurde besonders auf die Vorgaben des Firmen-CI´s und des Außenauftritts des Unternehmens geachtet. Die Farben- und Materialauswahl wurden darauf abgestimmt.

Die Arbeitsschritte im Detail

Johanna und Igor sind das Arbeiten in luftiger Höhe gewohnt.

Mit der Digitaldruck-Technik können Bilder und Motive eindrucksvoll auf die Fassade gebracht werden.

Stück für Stück und mit handwerklicher Präzision werden die Motive an der Fassade montiert.

Das Werk wurde mit einer entsprechenden Direktbeschriftung vervollständigt.

Stärken Sie die Repräsentanz Ihres Unternehmens – unser Angebot:

Egal welche Größenordnung Ihre Firma hat: Die Purpurroten Malermeister haben für Sie die passenden Ideen für eine nachhaltige und individuelle Gestaltung Ihres Firmenstandortes.

Hier finden Sie den Ansprechpartner in Ihrer Region!

Wir trotzten dem Winter

WEB-6

Kann man bei Minus-Graden ein Haus streichen? Wenn der Kunde es will und und uns darum bittet ihm zu helfen, dann schon! Lesen Sie hier über ein „tollkühnes Team“ welches auszog, um dem Winter das Fürchten zu lehren.

Ein pharmazeutischer Produktionsbetrieb, der seit Jahrzehnten zu den Stammkunden der Purpurroten Malerei Kircher zählt, hat uns kontaktiert: Er will die Inbetriebnahme eines Zu- und Umbaus schon Ende Feber feiern. Eine wunderbare Idee. Doch es sollte nicht nur der gesamte neu gestaltete Innenbereich glänzen, auch die Fassade des integrierten ehemaligen Wohnhauses sollte farbig dazu passen. Für die Purpurroten Malermeister prinzipiell kein Problem. Doch es stellte sich die Herausforderung, bei sehr hohen Minusgraden ans Werk zugehen. Wir nahmen die Herausforderung gegen den Winter an!

Schritt 1: Den Gerüstbauer aus dem Winterschlaf wecken

Zuerst wurde der Gerüstbauer benötigt. Wir haben ihn aus dem Winterschlaf geweckt und bei eisigen Temperaturen ging er ans Werk.

Schritt 2: Die Holzteile umgestalten

Damit die Fassade ihr geplantes Aussehen erlangt, mussten auch die Holzteile dem Gesamtkonzept angepasst werden. Bei -12° Celsius wurde das gesamte braune Holz in Anthrazitgrau deckend gestrichen. Eine Unmöglichkeit, ohne gute Handschuhe.

Schritt 3: Auf Plus-Grade warten

Sobald die Temperaturen den Gefrierpunkt überschritten hatten, wurde fleißig an der Fassade gearbeitet.

Schritt 4: Den Mitarbeitern danken

Getreu dem Motto „Purpurrot – wir malen Lebensfreude“ konnten unsere Mitarbeiter Zdravko, Igor, Daniela, Martina und Robert das Werk trotz der Eiseskälte punktgenau einen Tag vor der Eröffnungsfeier fertigstellen. Ein großes Lob sowie ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle unseren Purpurroten Eismännern und Eisfrauen für ihren Einsatz.

Die Purpurroten Malermeister halten keinen Winterschlaf!

 

Nutzen Sie jetzt die Zeit:

Egal ob Planung oder Umsetzung, wir stehen für alle Fragen rund um die Um- und Neugestaltung Ihrer Wohnobjekte zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach: hier Klicken!

DANKE für Ihr Vertrauen!

Bilder: fotolia.com, Purpurrot-Gruppe

Wandkunst auf Eiche

Die kreative Landwand ist da: Massive Eichendielen aus gehacktem Holz mit einer beeindruckend individuellen Optik, überzeugend natürlicher Haptik und individueller Veredelung. Möchten Sie neben einem natürlichen Raumklima eine einzigartige Wand mit einmaliger Atmosphäre?

Seit tausenden von Jahren gestalten Menschen bereits ihren Lebensraum. Wände bieten hierfür naturgemäß ideale Flächen. Diese Geschichte werden wir in unserer Zeit mit der Veredelung massiver Eichenbretter mit aufgedruckter Kunst, stilistisch einwandfreien Grafiken und sorgfältig aufgezogenen Blattmetallen mit Bedacht auf Ästhetik und Anspruch spannend weitererzählen.

Mit den vier Grundtonalitäten natur, grau verwittert, braun angeräuchert und weiß gekalkt, harmoniert die Landwand erfreulich mit der Natur und der Lebensart in vielen Regionen.

WEISS GEKALKT MIT KRISTALL KLEIN

Das Motiv erzeugt eine unglaubliche Spannung im Raum und macht die Wand selbst zum Bild. In diesem Beispiel entsteht eine erfrischende Dynamik durch das Aufeinandertreffen von kristalliner Geometrie und einer organisch geformten Umgebung. Tonalität uns Struktur der schroffen Eiche im verwitterten Look kontrastiert herrlich zu den überwiegenden Blautönen der Grafik.

EDLE BLATTMETALLE AUF EICHE

Besonders reizvoll wirken mit Blattmetallen veredelte Eichenbretter in Akzenten einzeln eingestreut oder atemberaubend imposant als ganze Wand. Natürlich lassen sich die metallisch veredelten Bretter wiederum zusätzlich mit Motiven bedrucken. Daraus entsteht ein weites Feld an extravagante Gestaltungsmöglichkeiten.

Weiters gibt es Accessoires – gefertigt aus den massiven Brettern wie beispielsweise Wandboxen, Spiegel, Wandboarde oder Couchtische.

DESIGN ´BY ELLEN ZIMMER´ AUF EICHE GRAU VERWITTERT

Mit Wandboarden lässt sich die Landwand ansprechend strukturieren. Die daraus entstehenden Flächen lassen sich sehr gut dekorieren oder als Ablage für leichtere Dinge nutzen.

DESIGNER-BRETTER HIRSCH-COLLAGE – ALPINES LEBENSGEFÜHL

Die Landwand versteht es souverän, alpines Lebensgefühl modern und ausdrucksstark zu interpretieren. Durch das Bedrucken einzelner Bretter mit gut gestalteten Motiven eröffnet sich ein weites Feld für avantgardistische Wandgestaltungen. Damit wird die Wand selbst zu einem faszinierenden Bild und verleiht Räumen eine klare Aussage. Die „Hirsch-Collage“ stellt abgenützte Kliescheès gänzlich auf den Kopf und zeigt, wie spontan und zeitgemäß traditionelle Themen in einem neuen Look erscheinen.

LANDWAND EICHE MASSIV – WEISS GEKALKT

Sie versprüht die charmante Leichtigkeit eines nordischen Strandhauses. Das Holzbild, die Farbe und Risse der Eiche erinnern an den Abdruck strandender Wellen im hellen Sand. Es braucht nicht viel Phantasie, um die Stimmen der Möven zu hören. Holen Sie sich dieses Flair einfach nach Hause, um Ihre eigenen vier Wände zu einer erfrischenden Insel zu machen!

Musterbretter finden Sie in unserem Schauraum, gerne beraten wir Sie und gestalten mit Ihnen eine faszinierend individuelle Landwand. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie die Purpurroten Malermeister. 

Bildquellen: Landegger