20 Jahre Farbtongarantie mit Brief und Siegel

Nachhaltigkeit ist ein Muss – auch beim Farbton! KEIM garantiert erstmals und einmalig für seine „Klassiker“ in der Fassadenbeschichtung eine 20-jährige Farbtonkonstanz an der Fassade für pigmentbedingte Farbtonveränderungen.*

DIE FASSADE – DAS GESICHT EINES HAUSES

Farbgebung bzw. Farbigkeit verleiht einem Gebäude seine Identität – das Zusammenspiel von Architektur und Farbe definiert den Charakter des Bauwerks. Die Rolle der Farbe in der Architektur ist unbestritten – seit Jahrzehnten, ja Jahrhunderten gilt die Farbe als das Gestaltungselement überhaupt.

Auch die Psychologie beschäftigt sich seit langem mit dem Phänomen Farbe und seinen Auswirkungen auf menschliches Empfinden und Wohlbefinden und nutzt diese Erkenntnisse mit viel Erfolg bei der Gestaltung von Gebäuden.

DIE INVESTITION IN FARBE LOHNT

Farbe, das kostengünstigste und wirkungsvollste Gestaltungselement am Bau.
Ob beim privaten Einfamilienhaus oder in der Wohnanlage, ob im Verwaltungsbau oder im öffentlichen Bau – ansprechende Farbkonzepte und harmonische Farbgebung steigern den Wohnwert und das Wohlbefinden der Nutzer spürbar.

Farbtonkonstante Anstriche setzen die ausschließliche Verwendung von ausgewählten, mineralischen Pigmenten voraus. 

FARBTONVERÄNDERUNGEN – OPTISCHES MANKO, FÜR JEDERMANN SICHTBAR

Das Phänomen von Veränderungen in der Farbigkeit von Außenanstrichen ist seit Jahrzehnten bekannt und als optisches Manko an Gebäuden für jedermann sichtbar. Sicher kennen auch Sie das typische Bild des sog. „Fensterladeneffekts“ – die Fassade ist ausgeblichen und hinter den Fensterläden, geschützt vor Licht und Witterung,  lässt sich der ursprüngliche Farbton noch weitgehend unverändert finden. Diese und viele andere Erscheinungen im Zusammenhang mit Farbtonveränderungen stören den Gesamteindruck einer Fassade empfindlich. Sie sind nicht nur unschön, sondern machen auch jede ehemals mit Mühe und Feingefühl gewählte Farbgestaltung zunichte. 

EINFLUSSFAKTOREN AUF DIE FARBTONBESTÄNDIGKEIT

Die Farbtonstabilität und der dauerhaft konstante optische Eindruck von Fassadenanstrichen hängt von einer Reihe verschiedener Faktoren ab. Die wichtigsten sind Licht, Wetter und Luftschadstoffe. Besonders wichtig für einen dauerhaft konstanten Farbton ist dabei die Beständigkeit der Farbpigmente gegenüber Licht (vor allem UV-Strahlung) und gegen Angriffe von Schadstoffen aus der Atmosphäre (sogenannter „saurer Regen“). Auch die Beständigkeit der Bindemittel spielen eine wichtige Rolle. Und natürlich verändern auch Beaufschlagungen der Anstriche mit Schmutz oder Bewuchs den optischen Eindruck.

Organische Pigmente verändern sich vielfach durch den Einfluss von UV-Strahlen in ihrer Farbigkeit. Anorganische, mineralische Pigmente werden aus natürlichen Rohstoffen wie zum Beispiel Eisenoxiden gewonnen. Nur anorganische, mineralische Pigmente sind dauerhaft licht- und UV-beständig und behalten ihre Farbigkeit über Jahrzehnte. Auch aggressive Luftschadstoffe („saurer Regen“) können zu Farbtonveränderungen bei Pigmenten führen. Nur ausgewählte, anorganische Pigmente sind säurebeständig.

Fassadenfarben der Firma KEIM bieten 20 Jahre Farbtongarantie mit Brief und Siegel.*

*Bitte beachten Sie diese Garantiebedingungen 

Bildnachweise: Keim, adobstock – BestPhotoStudio, smallredgirl, paul prescott, ronstik
Textnachweis: Keim: https://www.keim.com/de-at/farbthemen/20-jahre-farbtongarantie/

 

Projekt Althofen: Außergewöhnliches Fassadendesign

Es muss nicht immer nur eine Farbe sein. Dies zeigt das neue Purpurrote Projekt am Beispiel eines Einfamilienhauses. 

Im außergewöhnlichen Fassadendesign erstrahlt dieses wunderschöne Einfamilienhaus in Althofen. Handwerklich perfekt ausgeführt durch unsere Mitarbeiter, wird der Kunde dauerhaft viel Freude haben.

PROJEKT

Fassadenfarben der Firma KEIM bieten 20 Jahre Farbtongarantie mit Brief und Siegel.

Gerüstaufbau Fassade

Sind Arbeiten an Fassaden von Gebäuden notwendig, dann kommt in der Regel ein Fassadengerüst zum Einsatz. Denn mit einem solchen Gerüst lässt sich eine Seite der Fassade in einem Arbeitsgang gut erreichen, sodass die Arbeiten an der Fassade selbst in großen Höhen zügig durchgeführt werden können. 

Arbeiter erhalten durch die Arbeitsflächen des Fassadengerüstes einen sicheren Zugang zum Arbeitsbereich. 

Fassaden-Waschbär unterwegs

Unser Fassadenwaschbär Christoph Ott war letzte Woche in St. Veit unterwegs. Er reinigt alle Fassaden mit einem innovativen und nachhaltigen Reinigungsverfahren. Das Ergebnis ist: fassadenklar!

ERGEBNIS

Das Ergebnis lässt sich sehen. Eine unglaublich saubere Fassade erstrahlt und wirkt wie neu gestrichen. Kostensparend, nachhaltig, sinnvoll!

Bildnachweis: istockphoto – suzumeclub

Fassadensanierung Villa

Nicht nur Hausbesitzer kennen es: Die Verschmutzung der Fassade wird mit der Zeit immer deutlicher. Algen und Pilze sorgen für hässliche Streifenbildung. Die Purpurroten Malermeister kümmern sich liebevoll um Ihre Fassade. Hier ein Beispiel…

Eine wunderschöne Stadtvilla ist kurz vor der Fertigstellung. Die fleißigen Purpurroten Mitarbeiter haben wieder ganze Arbeit geleistet! Die Fassade erstrahlt in neuem Glanz.

Ihre Fassade – dauerhaft schön

Nur mit ausgewählten Fassadenfarben und -putzen bleibt Ihre Fassade lange vor schädlichen Witterungseinflüssen, Algen- und Pilzbefall geschützt. Selbst kräftige Farbtöne verlieren nach Jahrzehnten nicht an  Brillanz und Leuchtkraft.

 

Wir Purpurroten Malermeister sind die Spezialisten für hochwertige Fassadenrenovierung und Fassadengestaltung:

  • Denkmalgeschützte Altbauten
  • Moderne Architekturhäuser
  • Die richtige Fassadenbeschichtung für Ihr Heim
  • Die harmonische Abstimmung Ihrer Fassadenfarbe
  • Enorme Auswahl an Farben und Putzen
  • Unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • Langzeitschutz durch Wartungvereinbarung

So ein „holziges“ Schmuckstück muss gepflegt sein

Wenn´s um die Pflege von Holz geht, kennen sich die Purpurroten Malermeister aus. Das Frühjahr bietet sich perfekt an, um Holzflächen ihre natürliche Schönheit wiederzugeben.

Mit Lärchen-Holzöl bekommt das Holz eine schöne Farbe und bleibt länger hell.

MALERMEISTER KARL PUGGANIG – PURPURROT IN ST. VEIT/GLAN

Mit der richtigen Behandlung bleibt dieses traumhaft lebendige und natürliche Material über viele Jahre schön.

JETZT Holz pflegen!

Holz ist im Aussenbereich oft extremen Witterungseinflüssen wie UV-Strahlung, großen Temperaturschwankungen sowie Feuchte- und Trockenperioden ausgesetzt. Richtiger Umgang und die richtige Pflege lassen Holzbauteile über viele Jahre erstrahlen.

AUS ALT MACH NEU

Jeder will raus in den Garten. Der Rasen wird grün, die Bäume blühen. Und viele Hausbesitzer wollen ihre Elemente und Objekte aus Holz wieder schön und sauber haben. Terrassen, Gartenhäuser und Holzstege haben durch den Witterungseinfluss stark gelitten. Bevor Sie selbst Hand anlegen, zahlt es sich meistens aus, die Purpurroten Malermeister zu Rate zu ziehen.

Das Team des Purpurroten Malermeisters Karl Pugganig machte aus einem alten, „grauslichen“ Gartenhaus ein Schmuckstück.

SILVERSHINE-LASUR: NEUER TREND BEI HOLZFARBEN 

Die beeindruckende Farbpalette von Cetol BL Silvershine mit Metalleffekt macht sich die Vielfalt der Natur zunutze. Holz ist natürlich – der dekorative Holzschutz unterstreicht seine naturgegebene Schönheit, ohne sie zu verdecken.

Die Imprägnierlasur Cetol BL Silvershine ist für Holzbauteile im Außenbereich geeignet. Dank spezieller Aluminium-Mealleffekt-Pigmentierung lässt sich eine natürlich gealterte, gleichmäßig graue Holzoberfläche ohne fleckige Zwischenphasen simulieren – eine Optik, die absolut im Trend liegt. Cetol BL Silvershine erzeugt edle, seidenmatte, hoch wasserdampfdurchlässige und vor allem pflegeleichte Oberflächen. Das Eintopf-System ist geruchsarm, minimal filmbildend und sehr leicht zu ver- und überarbeiten – auch ohne anschleifen. Die Lasur zieht gut ins Holz ein, platzt nicht ab und beugt als wasserabweisende Imprägnierung Beschädigungen vor. Zudem ist sie mit vorbeugendem Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall ausgerüstet.

Mit einer professionellen Verarbeitung können nachhaltige und langlebige Ergebnisse erzielt werden.

Mehr Infos dazu!

CETOL BL SILVERSHINE VON SIKKENS: Die effektvolle Art der Holzbeschichtung.

HOLZ IM GARTEN : GUT GEPFLEGT

Der natürliche Baustoff Holz ist in der modernen Gartengestaltung nicht mehr weg zu denken. Holz ist langlebig, kann individuell eingesetzt werden und schafft ein besonderes Klima. Terrassen, Carports, Hochbeete, Gartenhäuser und Sichtschutz-Elemente sollten in regelmäßigen Abständen vom Profi revitalisiert und saniert werden. Dann haben Sie viele Jahre Freude damit.

Regionalität nutzen: Kontaktieren Sie den Purpurroten Malermeister-Betrieb in Ihrer Nähe. Wir bringen Ihre Holzobjekte und -elemente wieder auf Vordermann. 

Und so finden sie uns!

Fotos: Purpurrot, Pixabay.com

Terrasse, Gartenmöbel, Zaun – Holzpflege im Außenbereich!

Die Purpurroten Malermeister bringen Ihr Holz kostengünstig wieder in Schuss! Denn eine konsequente Holzpflege in Abständen von mindestens zwei Jahren ist günstiger als eine große Sanierung im Abstand von 10 bis 15 Jahren.

HOLZPFLEGE IM AUSSENBEREICH

Ob Terrassenboden, Gartenzaun, Baumhaus, Terrassenmöbel oder Holzüberdachung – regelmäßige Holzpflege ist hier Pflicht! So bleibt das Holz lange haltbar und die Erhaltungskosten werden verringert. Die Purpurroten Malermeister setzen professionelle Holzpflege im Außenbereich um.

Oft wird die Holzpflege im Außenbereich lange Zeit vernachlässigt. Wenn das Holz in verschiedenen Bereichen durch Witterungseinflüsse wie Sonne und Regen einige Farbtöne dunkler ist, kann man es kaum mehr hell bekommen und nur mehr Schadensbegrenzung betreiben oder sanieren. Das gilt für Fenster, Türen und Konstruktionen wie Pergola, Zäune, Carport, Baumhaus oder Gartenhaus.

„Prüfen Sie spätestens jedes 2. Jahr sämtliche Holzkonstruktionen und lassen Sie es nach Bedarf streichen.“

Peter Kircher, Purpurroter Malermeister aus Spittal/Drau

 

Zu beachten:
Das Sanieren des Holzes ist wesentlich kostengünstiger
und erhöht die Lebensdauer!

DAS BAUMHAUS

Baumhäuser sind magisch! Kinder lieben Baumhäuser. Hier können Sie sich zurückziehen, ihrer Phantasie freien Lauf lassen und mit Freunden abhängen.

Doch ein Baumhaus aus Holz braucht viel Pflege! Auch, um die Kinder vor Verletzungen zu schützen.

HOLZTERRASSE

Besonders Regen und Schnee setzen Holzterrassen zu: Die Terrassendielen werden grau und bekommen eine raue Oberfläche. Um den natürlich-braunen Farbton und die glatte Oberflächenstruktur Ihrer Holzterrasse zu erhalten, sollte der Boden regelmäßig gereinigt und gepflegt werden.

„Ich empfehle, die Böden von Holzterrassen zweimal jährlich – im Frühjahr und im Herbst – zu reinigen und mit den richtigen Mitteln zu pflegen.“

Karl Pugganig, Purpurroter Malermeister aus St. Veit/Glan

GARTENMÖBEL

Je nach Holzart halten Gartenmöbel aus Holz der Witterung auf der Terrasse in recht unterschiedlichem Maße stand und stellen deutlich unterschiedliche Pflegeanforderungen. Egal, welche Holzart, nahezu alle Holzmöbel im Außengebrauch bilden ohne regelmäßige Pflege im Laufe der Zeit eine silbergraue Patinaschicht an der Oberfläche.

GARTENZAUN

Ein Holzzaun muss in vier Jahreszeiten viel aushalten: Brennende Sonne, Herbststürme, Kälte und Schnee. Ohne korrekte Holzpflege wird der Holzzaun in wenigen Jahren zu einem Nährboden für Pilze, Moose und Insekten. Das Holz fault und wird morsch. Regelmäßige Reinigung und erneut aufgetragene Lasuren oder Lacke schützen den Zaun. Gut gepflegt bleibt der Holzzaun viele Jahre in Schuss.

SPIELGERÄTE

Spielgeräte im Garten sind für Kinder besonders schön. Ob Klettergerüst, Sandkasten oder Schaukel: auch hier muss das Holz gepflegt werden, damit Ihre Kinder noch lange Freude daran haben.

INSTANDHALTUNGSINTERVALLE

Vertrauen Sie den Purpurroten Malermeistern, wenn es um die Holzpflege Ihrer Holzkonstruktionen im Außenbereich geht. Wir sind Spezialist auf diesem Gebiet.

    Ihr Vorname (optional)

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefon-Nummer (optional)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Bildquellen: adobe stock – alexandrum01, tunedin, Anton

    Holz muss jetzt gepflegt werden!

    Holz ist im Aussenbereich oft extremen Witterungseinflüssen wie UV-Strahlung, großen Temperaturschwankungen sowie Feuchte- und Trockenperioden ausgesetzt. Richtiger Umgang und die richtige Pflege lassen Holzbauteile über viele Jahre erstrahlen.

    WIR ARBEITEN JETZT FÜR SIE!

    Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für diese Arbeiten und Sie unterstützen gleichzeitig einheimische Handwerksbetriebe und ihre Mitarbeiter in der Krise!

    Doch das Wichtigste zuerst: Die Purpurroten Malermeister arbeiten aufgrund der Corona-Ausnahmesituation vorzugsweise im Freien, dh wir renovieren sehr gerne Ihre Fassade, kümmern uns um Ihre Holzfenster oder Ihre Holzterasse. Eben da, wo Sie und unsere Mitarbeiter KEINEN DIREKTEN KONTAKT haben.

     

    UNSERE SICHERHEITSVORKEHRUNGEN:

    • Jeder Mitarbeiter hat sein eigenes Care-Paket: Seife, Desinfektionsmittel, Schutzmaske, Handschuhe und Schutzkleidung
    • Jeder Mitarbeiter ist über die derzeitige Corona-Situation bestens informiert
    • Es werden Sicherheitsabstände von mind. 1,5 m gehalten
    • Max. 2 Mitarbeiter pro Baustelle
    • Wir betreten Ihr Haus nicht
    • Wir verlassen die Baustelle selbstverständlich wie immer sauber und aufgeräumt

    AUS ALT MACH NEU

    Jeder will raus in den Garten. Der Rasen wird grün, die Bäume blühen. Und viele Hausbesitzer wollen ihre Elemente und Objekte aus Holz wieder schön und sauber haben. Terrassen, Gartenhäuser und Holzstege haben durch den Witterungseinfluss stark gelitten. Bevor Sie selbst Hand anlegen, zahlt es sich meistens aus, die Purpurroten Malermeister zu Rate zu ziehen.

    Im April diesen Jahres machte das Team des Purpurroten Malermeister Pugganig aus einem alten, „grauslichen“ Gartenhaus ein Schmuckstück.

    SILVERSHINE-LASUR: NEUER TREND BEI HOLZFARBEN 

    Die beeindruckende Farbpalette von Cetol BL Silvershine mit Metalleffekt macht sich die Vielfalt der Natur zunutze. Holz ist natürlich – der dekorative Holzschutz unterstreicht seine naturgegebene Schönheit, ohne sie zu verdecken.

    Die Imprägnierlasur Cetol BL Silvershine ist für Holzbauteile im Außenbereich geeignet. Dank spezieller Aluminium-Mealleffekt-Pigmentierung lässt sich eine natürlich gealterte, gleichmäßig graue Holzoberfläche ohne fleckige Zwischenphasen simulieren – eine Optik, die absolut im Trend liegt. Cetol BL Silvershine erzeugt edle, seidenmatte, hoch wasserdampfdurchlässige und vor allem pflegeleichte Oberflächen. Das Eintopf-System ist geruchsarm, minimal filmbildend und sehr leicht zu ver- und überarbeiten – auch ohne anschleifen. Die Lasur zieht gut ins Holz ein, platzt nicht ab und beugt als wasserabweisende Imprägnierung Beschädigungen vor. Zudem ist sie mit vorbeugendem Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall ausgerüstet.

    Mit einer professionellen Verarbeitung können nachhaltige und langlebige Ergebnisse erzielt werden.

    Mehr Infos dazu!

    CETOL BL SILVERSHINE VON SIKKENS: Die effektvolle Art der Holzbeschichtung.

    HOLZ IM GARTEN : GUT GEPFLEGT

    Der natürliche Baustoff Holz ist in der modernen Gartengestaltung nicht mehr weg zu denken. Holz ist langlebig, kann individuell eingesetzt werden und schafft ein besonderes Klima. Terrassen, Carports, Hochbeete, Gartenhäuser und Sichtschutz-Elemente sollten in regelmäßigen Abständen vom Profi revitalisiert und saniert werden. Dann haben Sie viele Jahre Freude damit.

    Unterstützen Sie bitte einheimische Handwerksbetriebe in dieser schwierigen Zeit. Kontaktieren Sie den Purpurroten Malermeister-Betrieb in Ihrer Nähe. Wir bringen Ihre Holzobjekte und -elemente wieder auf Vordermann. 

    Und so finden sie uns!

    Fotos: Purpurrot, Pixabay.com

    Purpurrot gegen Langeweile: Zuhause werkeln 1.0

    Ja, wir müssen Zuhause bleiben und ja, wir verfallen ganz schnell der sogenannten Faulheit. Mit der Purpurroten Handwerker-Challenge kommt keine Langeweile auf! Die Purpurroten Malermeister versorgen Sie ab sofort mit Handwerks-Tipps für Zuhause! Also ran ans Werkeln.

    TIPP 1: GARTENHÜTTE STREICHEN

    Die Österreicher lieben ihre Gartenhäuser. Sie nutzen sie für Feiern, als Abstellräume für Geräte oder einfach zum Entspannen. Und da will man es doch schön haben!

    Muss ich das Holz abschleifen?

    Das hängt vom Zustand des bestehendes Anstrichs ab. Ist eine Lasur nur leicht verwittert, streichen Sie diese ein bis zwei Mal mit neuer Lasur. Ist die Schicht dagegen nicht mehr zu erkennen oder blättert eine Dickschichtlasur ab, schleifen Sie das Holz und streichen mit neuer Lasur nach. Bei Lacken ist es ähnlich. Hier kommt entweder die Schleifmaschine, der Abbeizer oder ein Heißluftgerät und Spachtel zum Einsatz.

     

    Tipp: Immer eine Staubmaske tragen und in Richtung der Holzmaserung arbeiten!

    Welcher Anstrich ist der Richtige?

    Lack, Lasur oder Öl. Was wofür ist, erklären die Purpurroten Malermeister hier:

    LASUR

    Lasuren sind zu empfehlen, wenn die natürliche Maserung des Holzes sichtbar bleiben soll. Die klassische Holzschutzlasur ist besonders für weiche Hölzer zu empfehlen. Ihre Pigmentierung ist schwach, fast schon transparent. Dunkle Farbtöne garantieren in der Regel einen besseren UV-Schutz als helle Farben. Holzlasuren sind wetterfeste Farben, die häufig auch einen Filmschutz gegen Pilzbefall enthalten.

    ÖL

    Mit Holzöl können Sie Ihr Gartenhaus streichen, wenn sie ebenfalls die Holzmaserung zum Vorschein bringen möchten. Die Farbe sollte zur Holzart passen.

    LACK

    Lack ist deckend und überzieht die Oberfläche mit einer einheitlichen Farbe. Heutzutage sind umweltfreundliche, wasserverdünnbare Beschichtungen im Vormarsch. Ein großer Vorteil des Lacks ist sein hoher UV-Schutz und seine lang anhaltende Wirkung. Und: Lack gibt es in ganz vielen Farben, einer kreativen Gestaltung steht nichts im Wege!

    Wie funktionierts richtig?

     

    • Mind. 2x streichen. Bei kräftigen Farben kommt ein dritter Anstrich hinzu.
    • Bei Lacken das Holz vorher grundieren, dann hält die Schicht deutlich länger.
    • Nicht bei der Farbe sparen. Günstige Farben decken einfach schlechter.
    • Bei trockenem, bewölktem Wetter streichen. Direktes Sonnenlicht wirkt sich negativ auf den Trockenprozess der Farbe auf. Nur bei Temperaturen ab 10 Grad streichen.
    • Kleben Sie Stellen ab, die Sie nicht überstreichen sollen – so sparen Sie sich viel Arbeit.
    • Streichbewegungen vorher ausprobieren. Geduld ist gefragt, dann klappts auch mit dem Ergebnis!
    • Wir mischen Ihnen punktgenau Ihre Lieblingsfarbe. Treiben Sie es bunt!
    • Wenn Sie mit dem Gartenhäuschen fertig sind, können Sie natürlich auch noch andere Holflächen renovieren. Auch Ihr Carport, die Dachuntersicht oder Ihr Balkongeländer freuen sich darüber. Also, auf geht´s!

     

    WIR LIEFERN DIE NOTWENDIGEN MATERIALIEN DIREKT ZU IHNEN NACH HAUSE!

    IHRE VORTEILE

    • Lieferung vor die Haustüre.
    • Die Rechnung befindet sich in Ihrem Postkasten.
    • Sie können problemlos online zahlen.
    • Sie bringen sich nicht in Gefahr, indem Sie das Haus verlassen.
    • Sofort mit Ihren Arbeiten loslegen.
    • Unser Zuckerl: wir verlangen keine Zustellkosten!

    C O R O N A – H O T L I N E

    FÜR SPITTAL/DRAU UND UMGEBUNG:

    Malermeister Peter Kircher
    Spittal/Drau, Ortenburger Straße 14a

    FÜR RADENTHEIN UND UMGEBUNG:

    Malermeister Wolfgang Schwarzenbacher
    Radenthein, Hauptstraße 1

    FÜR ST. VEIT/GLAN UND UMGEBUNG:

    Malermeister Karl Pugganig
    St.Veit/Glan, Hunnenbrunn, Bundesstraße 5

    FÜR ALTHOFEN UND UMGEBUNG:

    Malermeister Christian Steinberger
    Althofen, Friesacher Straße 5

    Bildquellen: adobe stock ©koldunova_anna, master1305, contrastwerkstatt, pathdoc, aleutie, nito, luismolinero