Schulung ist uns wichtig!

Einer der großen Vorteile der Purpurrot-Gruppe: Wir bringen gemeinsam etwas zusammen, was für den Einzelnen meist schwierig ist. So konnten wir für alle unsere Mitarbeiter eine gemeinsame Schulung in den Räumlichkeiten der Fa. BRILLUX in Klagenfurt organisieren.

SCHULUNG

Folgende Themen wurden bearbeitet:

  • „Wie gelingt die optimale Acryl- / Silikon- / Abdichtungsfuge mit Ramsauer Dichtstoffen“?
  • „Airless Spritztechnik in der Praxis“
  • „Spachtel- und Farbprodukte der Fa. Brillux“

Damit die zwischenmenschlichen Beziehungen nicht zu kurz kamen, gab es natürlich auch Speis und Trank zur Verfügung gestellt von der Fa. Brillux.

Richtig schön nach der langen Zeit wieder mal etwas gemeinsam zu unternehmen!

Danke Fa. Brillux und Fa. Ramsauer

IMPRESSIONEN

Das sind unsere frischgebackenen Malermeister!

Und wieder 2 neue Malermeister im Team der Firma Pugganig Malerei und Bau Meister-GmbH aus St. Veit/Glan!

MALERMEISTER ANTON MAIER

Herzliche Gratulation lieber Anton zu deiner tollen Leistung!

MALERMEISTER BERNHARD WITSCHNIG

Auch dir, lieber Bernhard, alles Gute von den Pugganig´s! Wir sind stolz auf dich!

HERZLICHE GRATULATION!

Die Purpurroten Malermeister aus St. Veit/Glan sind sehr stolz auf die beiden neuen Malermeister Anton und Bernhard! Zu den erfolgreich bestandenen Prüfungen gratulieren wir herzlichst!

Komm in unser Team!

Bei uns bist du Mensch und keine Nummer. Wir legen großen Wert auf ehrlichen Umgang und Respekt im Team sowie mit unseren Kunden. Jedes Projekt bringt Abwechslung und spannende Herausforderungen. Deine Work-Life-Balance nehmen wir sehr ernst. Darum gibt es bei uns auch die 4-Tage-Woche, damit du auch genug Zeit für dich und deine Familie hast. Ausgeglichene Mitarbeiter – auch über Kollektiv bezahlt – bringen das Team weiter.

Wir suchen Lehrlinge!

Qualität, Techniken, Verantwortung, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, respektvollen Umgang u.v.m. – das bringen wir dir bei! 

T. 0664 5365617

Dein Job beim Purpurroten Malermeister Peter Kircher in Spittal an der Drau!

Komm in unser Team!

Peter Kircher – Purpurroter Malermeister in Spittal/Drau: Bei uns bist du Mensch und keine Nummer. Wir legen großen Wert auf ehrlichen Umgang und Respekt im Team sowie mit unseren Kunden. Jedes Projekt bringt Abwechslung und spannende Herausforderungen. Deine Work-Life-Balance nehmen wir sehr ernst. Wir sind ein fairer Arbeitgeber. Ausgeglichene Mitarbeiter – auch über Kollektiv bezahlt – bringen das Team weiter.

 

Willst du bei uns einsteigen?

Wir suchen:

  • Maler m/w
  • Lehrlinge m/w

 

Firmensitz:

Malermeister Peter Kircher
Ortenburger Straße 14a
9800 Spittal/Drau

Darum solltest du in unser Team kommen:

 

  • Unser Unternehmen in Spittal/Drau besteht seit über 90 (!) Jahren. Wir haben langjährige und treue Mitarbeiter.
  • Bei uns bestimmst DU mit. Schließlich geht es hier um dich. Ob Arbeitszeiten oder Urlaub, wir finden selbstverständlich eine passende Lösung für beide Seiten. 
  • Wir sind eine tolle Truppe – buntgemischt mit grandiosen Frauen und starken Männern. Qualitätsarbeit, Offenheit, Respekt, Hilfsbereitschaft & Teamfähigkeit stehen bei uns an 1. Stelle.
  • Wir bieten vielfältige Herausforderungen durch unsere Projekte – Abwechslungsreiches Arbeiten garantiert
  • Wir bezahlen dich selbstverständlich über Kollektiv

 

 

Klingt gut? Dann bewirb dich jetzt!

 

Ich bewerbe mich hier!

Beantworte bitte die Fragen und schick das Formular an uns! Wir freuen uns schon sehr, dich bald in unserem Team begrüßen zu können.

    Dein Name (Pflichtfeld)

    Deine Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Deine Email (Pflichtfeld)


    Du hast die Qualifikation, um bei uns zu arbeiten?

    Du glänzt mit Pünktlichkeit und Verlässlichkeit?

    Bist du ein Teamplayer?


    Über den Chef

    Peter Kircher

    Ihr Purpurroter Malermeister in SPITTAL/DRAU.

    „Das Unternehmen ist seit über 90 Jahren in Familienhand. Was uns ausmacht? Wir gehen mit der Zeit, um am laufenden Stand der Wünsche unserer Kunden und vor allem auch unserer Mitarbeiter zu sein.“

    Peter Kircher, Malermeister aus Spittal/Drau

    LEISTUNGEN

    Malermeister Peter Kircher - Spezialist für:

    • Malerei & Anstrich
    • Moderne Gestaltungstechniken für Innen und Außen
    • Fassadenrenovierungen
    • Pandomo Natursteinböden
    • 3M Scotchprint Sonnenschutz
    • Italienische Designtechniken
    • Lackierungen
    • Möbeleffektbeschichtungen
    • Digitaldruck & Werbetechnik
    • Computerschriften, Werbebanner

    Wo findet man Malermeister Peter? Im privaten, gewerblichen und touristischen Bereich! Seit über 90 Jahren ist das erfolgreiche Unternehmen in Familienhand. Mit aufopfernder Unterstützung von 12 Mitarbeitern läuft das Rad! Peter und sein Team gehen mit der Zeit: Beschriftungen (für Auto, Firmentafeln uvm.) werden mittels neuester Computeranlagen und Digitaldruckern gefertigt. Auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind dem sympathischen Unternehmer ein großes Anliegen. Lackiert wird ausschließlich in einer Lackierkabine mit modernster Filteranlage. Auch die Installation einer Wasseraufbereitungsanlage für Gebrauchtwasser war eine selbstverständliche Verpflichtung. Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Farbberatung, Gestaltung und Beschriftungstechniken.

    Du möchtest mit dem Chef höchstpersönlich sprechen?

    Er freut sich schon auf deinen Anruf!

    Bildquellen: adobestock –zakokor, kegfire, New Africa

    Dein Job beim Purpurroten Malermeister Christian Steinberger in Althofen!

    Komm in unser Team!

    Christian Steinberger – Purpurroter Malermeister in Althofen: Bei uns bist du Mensch und keine Nummer. Wir legen großen Wert auf ehrlichen Umgang und Respekt im Team sowie mit unseren Kunden. Jedes Projekt bringt Abwechslung und spannende Herausforderungen. Deine Work-Life-Balance nehmen wir sehr ernst. Wir sind ein fairer Arbeitgeber. Ausgeglichene Mitarbeiter – auch über Kollektiv bezahlt – bringen das Team weiter.

     

    Willst du bei uns einsteigen?

    Wir suchen:

    • Maler m/w
    • Bodenleger m/w
    • Trockenbauer m/w
    • Facharbeiter m/w
    • Helfer m/w

     

    Firmensitz:

    Malermeister Christian Steinberger
    Friesacher Straße 5

    9330 Althofen

    Darum solltest du in unser Team kommen:

     

    • Unser Unternehmen in Althofen besteht seit 47 Jahren. Wir haben langjährige und treue Mitarbeiter.
    • Bei uns bestimmst DU mit. Schließlich geht es hier um dich. Ob Arbeitszeiten oder Urlaub, wir finden selbstverständlich eine passende Lösung für beide Seiten. 
    • Wir sind eine tolle Truppe – buntgemischt mit grandiosen Frauen und starken Männern. Qualitätsarbeit, Offenheit, Respekt, Hilfsbereitschaft & Teamfähigkeit stehen bei uns an 1. Stelle.
    • Wir bieten vielfältige Herausforderungen durch unsere Projekte – Abwechslungsreiches Arbeiten garantiert
    • Wir bezahlen dich selbstverständlich über Kollektiv

     

     

    Klingt gut? Dann bewirb dich jetzt!

     

    Ich bewerbe mich hier!

    Beantworte bitte die Fragen und schick das Formular an uns! Wir freuen uns schon sehr, dich bald in unserem Team begrüßen zu können.

      Dein Name (Pflichtfeld)

      Deine Telefonnummer (Pflichtfeld)

      Deine Email (Pflichtfeld)


      Du hast die Qualifikation, um bei uns zu arbeiten?

      Du glänzt mit Pünktlichkeit und Verlässlichkeit?

      Bist du ein Teamplayer?


      Über den Chef

      Christian Steinberger

      Ihr Purpurroter Malermeister in ALTHOFEN.

      „Wir malen Lebensfreude – nicht nur bei unseren Kunden, sondern auch unseren langjährigen Mitarbeitern.“

      Christian Steinberger, Malermeister aus Althofen

      LEISTUNGEN

      Malermeister Christian Steinberger - Spezialist für:

      • Werterhaltung durch professionelle Renovierung von Lebensräumen
      • Planung, Ausführung und Koordination von verschiedenen Handwerksbetrieben wie Elektriker, Tischler, etc. aller Innenraumarbeiten
      • Farbkonzepte
      • Bodenrenovierung und Neuverlegung
      • Fassadengestaltung, Wärmedämmsysteme
      • Dekorative Innenraum-Gestaltung (Beschattung, Gardinen, Dekorstoffe, Tapeten, u.v.m.)
      • Kunstmalerei
      • Sicht- und Sonnenschutzsysteme, Insekten- und Pollenschutzgitter

      Christian setzt auf Fortschritt und legt deshalb großen Wert auf Weiterbildungsmaßnahmen seiner Mitarbeiter. Und Christian selbst? Der ist auch immer dabei! Unter dem Motto „Wir malen Lebensfreude“ werden fachmännische Arbeiten mit hochwertigen Materialien verbunden. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Fassadengestaltung, Wärmedämmsystemen, Böden sowie der Kunstmalerei. Zum Thema Raumaustattung gibt es im Hause einen großen Schauraum sowie eine eigene Polsterei und Näherei.

      Du möchtest mit dem Chef höchstpersönlich sprechen?

      Er freut sich schon auf deinen Anruf!

      Bildquellen: adobestock –zakokor, kegfire, New Africa

      Langjährige Mitarbeiter als Qualitätsmerkmal

      Firmenchef Sebastian, Seniorchef Wolfgang und Christiana Schwarzenbacher durften wieder eine Mitarbeiterehrung vornehmen. 2 x 15 Jahre im Betrieb SCHWARZENBACHER! 

      15 Jahre ROBERT CUPIC – Die Schwarzenbacher´s gratulieren herzlichst!

      Robert Cupic wurde für 15 Jahre treue Betriebszugehörigkeit geehrt.

      In seiner Zeit als Lehrling und danach als Facharbeiter zeichnete sich Robert durch großes Interesse und Liebe am Beruf aus und ist heute ein hoch qualifizierter, bestens ausgebildeter und bei den Kunden sehr beliebter Mitarbeiter. Robert, schön das wir dich bei uns haben dürfen!

      PS: Roberts Bruder Ivan ist auch bereits seit über 20 Jahren bei den Schwarzenbachers beschäftigt. 

      15 Jahre ELISABETH ZEICHNER – Die Schwarzenbacher´s gratulieren herzlichst!

      Elisabeth Zeichner ist ebenfalls seit 15 Jahren als gute Geist im Hintergrund bei der Malerfirma tätig. Sie sorgt für die Sauberkeit in den Büros, im Geschäft und wo es sonst noch erforderlich ist und ist ebenso wie Robert ein bereits unverzichtbarer Teil dieser tollen Mannschaft! 

      Wir schätzen uns sehr glücklich. Langjährige Mitarbeiter sind ein Zeichen für Beständigkeit und Qualität des Unternehmens.

      Purpurroter Malermeister Sebastian Schwarzenbacher, Radenthein

       

      Das Fachgeschäft für Farben-Sonnenschutz-Böden, eröffnet 1976 und zwischenzeitlich verpachtet, wird seit April 2013 wieder von der Familie Schwarzenbacher betrieben und hat sich als tolles Zusatzangebot im Bereich Innenbeschattungen, Markisen und Böden, sowie Farben und Werkzeuge erwiesen.

      Sohn Sebastian Schwarzenbacher hat den Betrieb mit 1. Juli 2021 übernommen und ist mit 10 bestens  ausgebildeten und hoch motivierten Mitarbeitern in der gesamten Region tätig.

      Malermeister
      Sebastian Schwarzenbacher
      Hauptstraße 1, 9545 Radenthein
      Telefon: +43 (0) 4246 2416
      schwarzenbacher@purpurrot.at

      Fachgeschäft Öffnungszeiten:Montag – Freitag 8.00 – 12.30 Uhr

      Malerei Schwarzenbacher bleibt in Familienhänden

      Sebastian Schwarzenbacher übernimmt Malerbetrieb & Farbenhandel

      Wolfgang Schwarzenbacher, DER „Mann vom Maler-Fach“ aus Radenthein, geht in den wohlverdienten Ruhestand. Ab 1. Juli übernimmt Sohn Sebastian den erfolgreichen Familienbetrieb.

      Kein Aprilscherz. Der Malermeisterbetrieb wurde am 1. April 1954 von Sylvester Schwarzenbacher in Radenthein gegründet. Im Jänner 1984 übernimmt Wolfgang Schwarzenbacher die Geschicke des traditionsbewussten Unternehmens. Sehr erfolgreich, wie man sieht: „Seit 37 Jahren sind mein Team und ich am regionalen Markt tätig. Wir haben uns in den Bereichen Malerei, Fassaden, Raumdesign, Bodenbeläge und Markisen etabliert“, so Schwarzenbacher. Seit 1989 gibt ́s die Gruppe Purpurrot – vier Malermeister, darunter Schwarzenbacher, die sich gegenseitig unterstützen. Worauf er sehr stolz ist? „Ich habe über 40 Lehrlinge ausgebildet. Das freut mich ganz besonders“, erzählt der Malermeister. Ein herzliches Dankeschön gilt seinen KundInnen, MitarbeiterInnen und LieferantInnen: „Die jahrzehntelange Treue und Zusammenarbeit wird mir in wunderbarer Erinnerung bleiben.“

      Ein eingespieltes Team: Trotz Ruhestand wird Wolfgang Schwarzenbacher seinem Sohn Sebastian im Hintergrund den „Rücken stärken“.

      Schrittweise Übergabe

      Anders als in vielen anderen familiengeführten Unternehmen war die Phase der schrittweisen Übergabe für Schwarzenbacher gar nicht so schwer. „Mein Sohn Sebastian arbeitet schon lange im Betrieb. Er ist zu 100 % involviert und kennt sich aus”, erklärt Schwarzenbacher, der weiterhin im Hintergrund unter- stützend zur Seite stehen wird. „Ich weiß, dass das Unternehmen in guten Händen ist”, stellt er fest. Gewisse Dinge wird Sebastian Schwarzenbacher anders angehen, aber: „Die Zufriedenheit der Kunden steht bei uns beiden an erster Stelle”, so der neue Firmeninhaber.

       

      „Der Malerbetrieb wird in guten Händen weitergeführt. Ich vertraue meinem Sohn zu 100 %.“

      Wolfgang Schwarzenbacher

      Ab 1. Juli übernimmt Sebastian Schwarzenbacher den elterlichen Betrieb. An seiner Seite steht ein eingespieltes und motiviertes Team von acht MitarbeiterInnen, die zum Teil schon mehr als 15 bzw. 20 Jahre für die Schwarzenbacher ́s tätig sind und über einen großen Erfahrungsschatz verfügen. „Ich persönlich bin meinem Vater jetzt schon sehr dankbar für Entscheidungen, bei denen er mir einfach zur Seite stehen wird und mich auch mal lotst”, so der junge Malermeister. Mama Christiana Schwarzenbacher managt weiterhin Buchhaltung, Lohnverrechnung und den Verkauf im Fachgeschäft für Farben-Sonnenschutz-Böden.

      Ein eingespieltes Team: Trotz Ruhestand wird Wolfgang Schwarzenbacher seinem Sohn Sebastian im Hintergrund den „Rücken stärken“.

       

       

      Viele zufriedene Stammkunden im touristischen und auch privaten Bereich werden nun in der bereits dritten Generation mit Malermeister Sebastian Schwarzenbacher einen kompetenten und verlässlichen Partner für ihre Malerarbeiten finden.

       

      Malerei & Farbenhandel:
      Hauptstraße 1
      9545 RadentheinT. 04246 2416

      M. 0699 12416000
      schwarzenbacher@purpurrot.at

      Öffnungszeiten Handel:
      Mo – Fr 8:00 – 12:30 Uhr 

      Das ist Ihr Malermeister in Althofen!

      Christian Steinberger, Purpurroter Malermeister aus Althofen, stellt sich vor.

      MALERMEISTER CHRISTIAN STEINBERGER – PURPURROT IN ALTHOFEN

      Der Familienbetrieb Steinberger besteht seit 1975. Christian Steinberger, welcher sein künstlerisches Talent an der Universität für angewandte Kunst förderte, absolvierte seine Meisterprüfung am 30.07.1995 und leitet seit 2011 das Unternehmen mit Freude und Geschick.

      ZUM INTERVIEW

      Was ist Ihre Philosophie?

      Wir vereinen hochwertige Materialien mit fachmännischem Know-How. Unter dem Motto „Wir malen Lebensfreude“ schaffen wir unseren Kunden ein individuelles Wohnambiente, wobei auf Nachhaltigkeit und Werterhaltung großes Augenmerk gelegt wird. Wir stehen für Handschlagqualität!

      Wieviele Mitarbeiter zählen zum Team Steinberger?

      Wir haben drei Facharbeiter, einen Helfer, zwei Personen fürs Büro und eine Näherin.

      Was ist Ihr Schwerpunkt?

      Wir sind auf die Malerei und die Raumausstattung spezialisiert.
      Malerei innen (auch exklusive Wandbeschichtungen, besondere Spachteltechniken) & außen (Fassadenrenovierung, Algenbekämpfung, WDVS-Arbeiten), Böden (Parkett, Melan, Desginböden, Teppichböden, fugenlose Böden), Vorhänge, Banktapezierung, Tapeten sowie Sanierung von Hagel-, Wasser- bzw. Unwetterschäden.

      Arbeiten Sie auch mit Partnerfirmen zusammen?

      Wir gehen mit der Zeit. Selbstverständlich arbeiten wir auf Wunsch mit anderen Gewerken wie Tischler oder Glasermeister zusammen.

      Schicken Sie Ihre Mitarbeiter auf Schulungen?

      Die Zeit ist so schnelllebig. Auch in unserem Gewerbe tut sich sehr viel. Wir möchten immer am neuesten Stand sein, damit wir unseren Kunden das Beste bieten können. Schulungen sind bei uns ein großes Thema. Immer wieder wir das gesamte Personal auf Schulungen geschickt. Selbstverständlich auch der Chef 😉 

      Auf der Suche nach einem kompetenten Malermeister in Ihrer Nähe?

      Hier klicken!

      Wie die Zeit vergeht… Hätten Sie die Purpurroten Malermeister erkannt?

      Seit 31 Jahren gibt es Purpurrot! Wie die Malerbranche die 4 Purpurroten Malermeister optisch geprägt hat? 

      Eigentlich sind sie doch noch recht frisch unterwegs! 😉

      Von der Kärntner Malerinnung wurde 1989 die Kärntner Jungmalervereinigung gegründet (vor 31 Jahren!). Da sich diese aber nicht wirklich weiterentwickelt hat, haben damals 7 Kollegen die Gruppe Purpurrot als lose Interessensgruppe gegründet.

      LANGJÄHRIGE ZUSAMMENARBEIT – BESTES VERTRAUEN

      1994 wurde die Gruppe Purpurrot in eine GmbH umgewandelt und mit den heutigen 4 Mitgliedern weitergeführt. Dazu zählen:

      • Karl Pugganig aus St. Veit/Glan
      • Wolfgang Schwarzenbacher aus Radenthein
      • Peter Kircher aus Spittal/Drau
      • Christian Steinberger aus Althofen

      ÖSTERREICHS ÄLTESTE BRANCHENGLEICHE KOOPERATIONSGRUPPE

      Die Purpurroten Malermeister sind Österreichs älteste branchengleiche Kooperationsgruppe!

      Ihr Vorteil? Jeder Betrieb hat seine besonderen Fähigkeiten, Erfahrungen und Stärken. Gebündelt bringen sie Ideen, Leistungen und Service auf den Punkt!

      Forciert werden hier:

      • ein einheitlicher Marketingauftritt
      • Gemeinsame Mitarbeiterschulungen
      • Gemeinsame Ausführung von Projekten uvm.

      DIE 4 MALERMEISTER HEUTE

      BILDERGALERIE

      Alice im „Malerland“!

      Mitarbeiterehrung im Purpurroten Hause Wolfgang Schwarzenbacher. 

      „Es ist heute gang und gäbe, dass Mitarbeiter schnell wieder weg sind. Unser Betrieb darf sich über langjährige, zuverlässige Mitarbeiter freuen.“

      Wolfgang Schwarzenbacher

      Ein Hoch auf Alice

      Da ist er mächtig stolz, der Chef Wolfgang Schwarzenbacher. Zum 10-Jahres-Jubiläum durfte er höchstpersönlich seine Mitarbeiterin und Malerin, Alice Oberwaldner, ehren. 

      „Alice ist bei den Kunden sehr beliebt und für ihr sauberes und genaues Arbeiten bekannt. Wir sind sehr stolz, sie in unserem Purpurroten Team zu haben“, so der Chef. Im Duo mit Verena Palle und auch gemeinsam mit ihren anderen Kollegen ist sie eine verlässliche und bestens ausgebildete Stütze.

       

       

      Auch die Purpurroten Malermeister aus St. Veit/Glan, Althofen und Spittal/Drau gratulieren herzlich!

       

       

       

      Sonja Kaiser: „Karriere mit Lehre“ – von der Malerlehre zum Hochschulabschluss

      Im Jahre 1997 begann Sonja Kaiser eine Doppellehre zur Malerin und Anstreicherin/Schilderherstellerin beim Purpurroten Malermeister Pugganig. Heute hat sie einen Hochschulabschluss und arbeitet beim weltweit größten, unabhängigen Unternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen von Antriebssystemen. Eine Geschichte über echte „Karriere mit Lehre“.

      „Sonja Kaiser hat bei mir Maler- und Schilderhersteller gelernt und danach einige Zeit sehr erfolgreich in unserem Betrieb gearbeitet. Vor allem ihre Kreativität und ihr Ehrgeiz waren ein ganz besonderes Plus“, erzählt Malermeister Karl Pugganig. Denn gerade hat er von seiner ehemaligen Auszubildenden eine Whats-App-Nachricht erhalten, dass Sie ihren Hochschulabschluss geschafft und ihren MSc-Titel erhalten hat.

      Lehre wieder im Trend

      In den vergangenen Jahren war der Beginn einer Lehre bei vielen Jugendlichen nicht sehr attraktiv. Das hat sich jedoch stark geändert. Die meisten Unternehmen – egal ob regional oder international tätig – bieten Ausbildungsplätze mit ausgezeichneten Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten an. In der Wirtschaft werden zukünftig gerade jene Personen Vorteile haben, die zusätzlich auch Praxiserfahrungen aufweisen können.

      Vom Purpurroten Malerlehrling zur international erfolgreichen Managerin

      Bestes Beispiel für eine Frau, die wirklich „Karriere mit Lehre“ gemacht hat, ist Sonja Kaiser. Schon in ihrer Lehrzeit beim Purpurroten Malermeister Karl Pugganig war sie sehr ehrgeizig. In ihrer Doppellehre (Malerin/Schilderherstellerin) lernte sie den Beruf von der Pike auf. Danach folgten zahlreiche weitere berufsbegleitende Ausbildungen, wie etwa der Besuch des Kolleg für Objekt-Design an der HTBLVA Ferlach (Produktentwicklung, Entwurf & Gestaltung, Produkt- & Raumdesign) oder ein Kurs am bfi-Kärnten „Zertifikat zur operativen Führungskraft“. Neben vielen anderen Weiterbildungen studierte Sonja auch an der Fachhochschule in Graz (Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Innovationsmanagement) und an der Fachhochschule in Wiener Neustadt.

      Bei einem international agierenden Unternehmen tätig

      Als „Process Engineer für Instrumentation & Test Systems“ arbeitet Sonja Kaiser nun bei der „AVL List GmbH“ in Graz. AVL ist das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotor, Getriebe, Elektroantrieb, Batterien, Brennstoffzelle und Regelungstechnik) für Pkw, Nutzfahrzeuge, stationäre Motoren, Großmotoren sowie deren Integration in das Fahrzeug.

      Das Unternehmen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung und Optimierung von Antriebssystemen für sämtliche Industrien. Dazu stellt AVL als weltweiter Technologieführer komplette und durchgängige Entwicklungsumgebungen, Mess- und Testsysteme sowie modernste Simulationsmethoden zur Verfügung.

       

       

      Starte deine Karriere jetzt bei einem der Purpurroten Malermeister in Kärnten

      Wir bieten jungen Menschen laufend die Möglichkeit, sich bei uns ausbilden zu lassen. Dabei sind die Ausbildungen im Maler-Bereich recht vielseitig. Die Möglichkeiten gehen dabei von Lehrberufen wie Maler/in und Beschichtungstechniker/in, Lackiertechnik bis hin zu Beschriftungsdesign und Werbetechnik.

      Bei uns geht´s unkompliziert

      Schick uns einfach deine Bewerbung per E-Mail oder komme in einem unserer Purpurroten Malerbetriebe vorbei. Wir nehmen gerne deine Daten auf und melden uns, wenn wieder ein Ausbildungsplatz frei ist. Oder du hast ohnehin Glück und kannst deine Lehre sofort beginnen.

      Hier findest du alle Kontaktdaten.

      purpurrote malermeister