Sonja Kaiser: „Karriere mit Lehre“ – von der Malerlehre zum Hochschulabschluss

Im Jahre 1997 begann Sonja Kaiser eine Doppellehre zur Malerin und Anstreicherin/Schilderherstellerin beim Purpurroten Malermeister Pugganig. Heute hat sie einen Hochschulabschluss und arbeitet beim weltweit größten, unabhängigen Unternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen von Antriebssystemen. Eine Geschichte über echte „Karriere mit Lehre“.

„Sonja Kaiser hat bei mir Maler- und Schilderhersteller gelernt und danach einige Zeit sehr erfolgreich in unserem Betrieb gearbeitet. Vor allem ihre Kreativität und ihr Ehrgeiz waren ein ganz besonderes Plus“, erzählt Malermeister Karl Pugganig. Denn gerade hat er von seiner ehemaligen Auszubildenden eine Whats-App-Nachricht erhalten, dass Sie ihren Hochschulabschluss geschafft und ihren MSc-Titel erhalten hat.

Lehre wieder im Trend

In den vergangenen Jahren war der Beginn einer Lehre bei vielen Jugendlichen nicht sehr attraktiv. Das hat sich jedoch stark geändert. Die meisten Unternehmen – egal ob regional oder international tätig – bieten Ausbildungsplätze mit ausgezeichneten Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten an. In der Wirtschaft werden zukünftig gerade jene Personen Vorteile haben, die zusätzlich auch Praxiserfahrungen aufweisen können.

Vom Purpurroten Malerlehrling zur international erfolgreichen Managerin

Bestes Beispiel für eine Frau, die wirklich „Karriere mit Lehre“ gemacht hat, ist Sonja Kaiser. Schon in ihrer Lehrzeit beim Purpurroten Malermeister Karl Pugganig war sie sehr ehrgeizig. In ihrer Doppellehre (Malerin/Schilderherstellerin) lernte sie den Beruf von der Pike auf. Danach folgten zahlreiche weitere berufsbegleitende Ausbildungen, wie etwa der Besuch des Kolleg für Objekt-Design an der HTBLVA Ferlach (Produktentwicklung, Entwurf & Gestaltung, Produkt- & Raumdesign) oder ein Kurs am bfi-Kärnten „Zertifikat zur operativen Führungskraft“. Neben vielen anderen Weiterbildungen studierte Sonja auch an der Fachhochschule in Graz (Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Innovationsmanagement) und an der Fachhochschule in Wiener Neustadt.

Bei einem international agierenden Unternehmen tätig

Als „Process Engineer für Instrumentation & Test Systems“ arbeitet Sonja Kaiser nun bei der „AVL List GmbH“ in Graz. AVL ist das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotor, Getriebe, Elektroantrieb, Batterien, Brennstoffzelle und Regelungstechnik) für Pkw, Nutzfahrzeuge, stationäre Motoren, Großmotoren sowie deren Integration in das Fahrzeug.

Das Unternehmen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung und Optimierung von Antriebssystemen für sämtliche Industrien. Dazu stellt AVL als weltweiter Technologieführer komplette und durchgängige Entwicklungsumgebungen, Mess- und Testsysteme sowie modernste Simulationsmethoden zur Verfügung.

 

 

Starte deine Karriere jetzt bei einem der Purpurroten Malermeister in Kärnten

Wir bieten jungen Menschen laufend die Möglichkeit, sich bei uns ausbilden zu lassen. Dabei sind die Ausbildungen im Maler-Bereich recht vielseitig. Die Möglichkeiten gehen dabei von Lehrberufen wie Maler/in und Beschichtungstechniker/in, Lackiertechnik bis hin zu Beschriftungsdesign und Werbetechnik.

Bei uns geht´s unkompliziert

Schick uns einfach deine Bewerbung per E-Mail oder komme in einem unserer Purpurroten Malerbetriebe vorbei. Wir nehmen gerne deine Daten auf und melden uns, wenn wieder ein Ausbildungsplatz frei ist. Oder du hast ohnehin Glück und kannst deine Lehre sofort beginnen.

Hier findest du alle Kontaktdaten.

purpurrote malermeister

Sensationeller Erfolg für purpurroten Lehrling!

Silbermedaille für Caroline Trampitsch beim Bundeslehrlingswettbewerb 2015 in Linz.

Bundeslehrlingswettbewerb purpurrot

Die Besten der Besten.

Im WIFI Linz fand letztes Wochenende der Bundeslehrlingswettbewerb der Maler statt. Die zwei Kärntner Kandidaten haben sich bei einer Vorausscheidung schon als die Besten in Kärnten etabliert. Unsere Vertreterinnen Caroline Trampitsch und Melanie Lanner sicherten sich die sensationellen Plätze zwei und vier. Das ist das beste Ergebnis seit 35 Jahren für Kärnten. Gold und Bronze gingen an die Steiermark. Es war ein ganz knappes Rennen um die Spitzenplätze und überhaupt ein Wettbewerb auf sehr hohem Niveau.

Bundeslehrlingswettbewerb 2015

Wir sind stolz. Silber – ein purpurroter Lehrling.

So ein Erfolg ist kein Zufall. Die Teilnehmer haben wochenlang trainiert, ihre Freizeit geopfert und ihr Bestes gegeben. Das ist einfach bewundernswert.

Und worauf wir ganz besonders stolz sind, die Silbermedaillengewinnerin Caroline Trampitsch hat ihr Handwerk bei uns, Purpurrot-Karl Pugganig in St.Veit/Glan, gelernt.

Wir von der Firmenleitung und alle Mitarbeiter finden das einfach „cool“! Herzliche Gratulation Caro!

Bundeslehrlingswettbewerb Linz
Bundeslehrlingswettbewerb Maler 2015

Farbenfrohe Grüße wünscht Ihr purpurroter Malermeister Karl Pugganig

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Dann klicken Sie bitte „gefällt mir“ auf Facebook oder ein „Plus“ auf Google.

Vielen Dank!

 

Bilder: Malerinnung Kärnten

Karl Pugganig