Purpurrot gegen Langeweile: Zuhause werkeln 1.0

Ja, wir müssen Zuhause bleiben und ja, wir verfallen ganz schnell der sogenannten Faulheit. Mit der Purpurroten Handwerker-Challenge kommt keine Langeweile auf! Die Purpurroten Malermeister versorgen Sie ab sofort mit Handwerks-Tipps für Zuhause! Also ran ans Werkeln.

TIPP 1: GARTENHÜTTE STREICHEN

Die Österreicher lieben ihre Gartenhäuser. Sie nutzen sie für Feiern, als Abstellräume für Geräte oder einfach zum Entspannen. Und da will man es doch schön haben!

Muss ich das Holz abschleifen?

Das hängt vom Zustand des bestehendes Anstrichs ab. Ist eine Lasur nur leicht verwittert, streichen Sie diese ein bis zwei Mal mit neuer Lasur. Ist die Schicht dagegen nicht mehr zu erkennen oder blättert eine Dickschichtlasur ab, schleifen Sie das Holz und streichen mit neuer Lasur nach. Bei Lacken ist es ähnlich. Hier kommt entweder die Schleifmaschine, der Abbeizer oder ein Heißluftgerät und Spachtel zum Einsatz.

 

Tipp: Immer eine Staubmaske tragen und in Richtung der Holzmaserung arbeiten!

Welcher Anstrich ist der Richtige?

Lack, Lasur oder Öl. Was wofür ist, erklären die Purpurroten Malermeister hier:

LASUR

Lasuren sind zu empfehlen, wenn die natürliche Maserung des Holzes sichtbar bleiben soll. Die klassische Holzschutzlasur ist besonders für weiche Hölzer zu empfehlen. Ihre Pigmentierung ist schwach, fast schon transparent. Dunkle Farbtöne garantieren in der Regel einen besseren UV-Schutz als helle Farben. Holzlasuren sind wetterfeste Farben, die häufig auch einen Filmschutz gegen Pilzbefall enthalten.

ÖL

Mit Holzöl können Sie Ihr Gartenhaus streichen, wenn sie ebenfalls die Holzmaserung zum Vorschein bringen möchten. Die Farbe sollte zur Holzart passen.

LACK

Lack ist deckend und überzieht die Oberfläche mit einer einheitlichen Farbe. Heutzutage sind umweltfreundliche, wasserverdünnbare Beschichtungen im Vormarsch. Ein großer Vorteil des Lacks ist sein hoher UV-Schutz und seine lang anhaltende Wirkung. Und: Lack gibt es in ganz vielen Farben, einer kreativen Gestaltung steht nichts im Wege!

Wie funktionierts richtig?

 

  • Mind. 2x streichen. Bei kräftigen Farben kommt ein dritter Anstrich hinzu.
  • Bei Lacken das Holz vorher grundieren, dann hält die Schicht deutlich länger.
  • Nicht bei der Farbe sparen. Günstige Farben decken einfach schlechter.
  • Bei trockenem, bewölktem Wetter streichen. Direktes Sonnenlicht wirkt sich negativ auf den Trockenprozess der Farbe auf. Nur bei Temperaturen ab 10 Grad streichen.
  • Kleben Sie Stellen ab, die Sie nicht überstreichen sollen – so sparen Sie sich viel Arbeit.
  • Streichbewegungen vorher ausprobieren. Geduld ist gefragt, dann klappts auch mit dem Ergebnis!
  • Wir mischen Ihnen punktgenau Ihre Lieblingsfarbe. Treiben Sie es bunt!
  • Wenn Sie mit dem Gartenhäuschen fertig sind, können Sie natürlich auch noch andere Holflächen renovieren. Auch Ihr Carport, die Dachuntersicht oder Ihr Balkongeländer freuen sich darüber. Also, auf geht´s!

 

WIR LIEFERN DIE NOTWENDIGEN MATERIALIEN DIREKT ZU IHNEN NACH HAUSE!

IHRE VORTEILE

  • Lieferung vor die Haustüre.
  • Die Rechnung befindet sich in Ihrem Postkasten.
  • Sie können problemlos online zahlen.
  • Sie bringen sich nicht in Gefahr, indem Sie das Haus verlassen.
  • Sofort mit Ihren Arbeiten loslegen.
  • Unser Zuckerl: wir verlangen keine Zustellkosten!

C O R O N A – H O T L I N E

FÜR SPITTAL/DRAU UND UMGEBUNG:

Malermeister Peter Kircher
Spittal/Drau, Ortenburger Straße 14a

FÜR RADENTHEIN UND UMGEBUNG:

Malermeister Wolfgang Schwarzenbacher
Radenthein, Hauptstraße 1

FÜR ST. VEIT/GLAN UND UMGEBUNG:

Malermeister Karl Pugganig
St.Veit/Glan, Hunnenbrunn, Bundesstraße 5

FÜR ALTHOFEN UND UMGEBUNG:

Malermeister Christian Steinberger
Althofen, Friesacher Straße 5

Bildquellen: adobe stock ©koldunova_anna, master1305, contrastwerkstatt, pathdoc, aleutie, nito, luismolinero

 

„Frischfleisch“ für die Purpurroten Malermeister

Naja, so richtiges „Frischfleisch“ sind die zwei Neuen im Purpurroten Team nicht… bringen sie doch beide schon einiges an „malerischer“ Erfahrung mit.

DÜRFEN WIR VORSTELLEN?

JÜRGEN PREISSL

Jürgen Preissl kommt aus Patergassen und verstärkt nun die Mann- bzw. Frauschaft der Radentheiner Malerfirma Wolfgang Schwarzenbacher. Seine langjährige Erfahrung und seine zuvorkommende und freundliche Art werden von den Kunden und Kollegen sehr geschätzt.

DARKO NIKOLIC

Der zweite Mann im Team. Ein junger und ehrgeiziger Maler aus Radenthein, der auch schon seine Lehrzeit bei Wolfgang Schwarzenbacher absolviert hat und nun als Facharbeiter sein Können unter Beweis stellt.

ERFOLGREICHE GENERALPROBE

Das Doppelpack war bereits fleißig im Einsatz. Bei ihren letzten Aufträgen haben sie den Holzanstrich bei zwei nebeneinander liegenden Häusern wieder aufgefrischt. Die Auftraggeberfamilien Renate und Rudi Leeb, sowie Renate Leeb sind voll des Lobes über das einsatzfreudige Zweier-Gespann.

APROPOS HOLZ…

Das Wetter setzt uns ganz schön zu: Erst strahlender Sonnenschein, dann Regen und Kälte, vielleicht kommt auch bald der Schnee zu uns… Fakt ist: Ihre Holzbauteile leiden! Da hilft nur eines: Die richtige Pflege macht Ihr Holz wieder frisch und haltbar.

Ihr Haus benötigt wieder einen Holzanstrich? Das Purpurrote Team steht Ihnen helfend zur Seite und wird sämtliche Arbeiten professionell und zuverlässig verrichten. Versprochen! Hier geht´s  zur Kontaktaufnahme