Purpurrotes Projekt: Holzpflege Einfamilienhaus

Holz ist im Außenbereich meist extremen Witterungseinflüssen wie Sonneneinstrahlung, großen Temperaturschwankungen sowie Feucht- und Trockenperioden ausgesetzt. 

UV-Strahlung ist zum Beispiel dafür verantwortlich, dass sich die Holzoberflächen braun bzw. grau verfärben. In diesem Fall wird Lignin in oberflächennahen Bereichen abgebaut und dadurch ausgewaschen. Das Holz ergraut.

Kostenloser HOLZ-CHECK!

Sie benötigen auch dringend Holzpflege für Ihre Holzelemente? Gerne kommen wir zu Ihnen nach Hause, um Ihr Holz unter die Lupe zu nehmen. Sie erhalten – kostenlos & unverbindlich – unser Angebot!

Holz auffrischen und aufhellen

Sikkens entwickelte ein System, mit dem alte Holzelemente im Handumdrehen in neuwertiger, hervorragender Lasuroptik erstrahlen. 

Im System mit Cetol DAS und Cetol Novatech extra wird altes, vergrautes oder fleckiges Holz in natürlicher Lasuroptik renoviert.

Farbtöne

Auch bei der Farbtonauswahl lässt Sikkens dem Malerprofi alle Freiheiten. Das System lässt sich auch in hellen Tönen anwenden und erfüllt so höchste Kundenansprüche.

Holzpflege Vorher – Nachher

Höchste Zeit für Holzpflege. Die Purpurroten Mitarbeiter kommen zum Einsatz.

Die Purpurroten Mitarbeiter mitten in der Arbeit.

Die bearbeitete Holzoberfläche präsentiert sich deutlich verjüngt und überzeugt durch naturgetreue Lasuroptik mit feiner Maserung.

Bilder: sikkens

Terrasse, Gartenmöbel, Zaun – Holzpflege im Außenbereich!

Die Purpurroten Malermeister bringen Ihr Holz kostengünstig wieder in Schuss! Denn eine konsequente Holzpflege in Abständen von mindestens zwei Jahren ist günstiger als eine große Sanierung im Abstand von 10 bis 15 Jahren.

HOLZPFLEGE IM AUSSENBEREICH

Ob Terrassenboden, Gartenzaun, Baumhaus, Terrassenmöbel oder Holzüberdachung – regelmäßige Holzpflege ist hier Pflicht! So bleibt das Holz lange haltbar und die Erhaltungskosten werden verringert. Die Purpurroten Malermeister setzen professionelle Holzpflege im Außenbereich um.

Oft wird die Holzpflege im Außenbereich lange Zeit vernachlässigt. Wenn das Holz in verschiedenen Bereichen durch Witterungseinflüsse wie Sonne und Regen einige Farbtöne dunkler ist, kann man es kaum mehr hell bekommen und nur mehr Schadensbegrenzung betreiben oder sanieren. Das gilt für Fenster, Türen und Konstruktionen wie Pergola, Zäune, Carport, Baumhaus oder Gartenhaus.

„Prüfen Sie spätestens jedes 2. Jahr sämtliche Holzkonstruktionen und lassen Sie es nach Bedarf streichen.“

Peter Kircher, Purpurroter Malermeister aus Spittal/Drau

 

Zu beachten:
Das Sanieren des Holzes ist wesentlich kostengünstiger
und erhöht die Lebensdauer!

DAS BAUMHAUS

Baumhäuser sind magisch! Kinder lieben Baumhäuser. Hier können Sie sich zurückziehen, ihrer Phantasie freien Lauf lassen und mit Freunden abhängen.

Doch ein Baumhaus aus Holz braucht viel Pflege! Auch, um die Kinder vor Verletzungen zu schützen.

HOLZTERRASSE

Besonders Regen und Schnee setzen Holzterrassen zu: Die Terrassendielen werden grau und bekommen eine raue Oberfläche. Um den natürlich-braunen Farbton und die glatte Oberflächenstruktur Ihrer Holzterrasse zu erhalten, sollte der Boden regelmäßig gereinigt und gepflegt werden.

„Ich empfehle, die Böden von Holzterrassen zweimal jährlich – im Frühjahr und im Herbst – zu reinigen und mit den richtigen Mitteln zu pflegen.“

Karl Pugganig, Purpurroter Malermeister aus St. Veit/Glan

GARTENMÖBEL

Je nach Holzart halten Gartenmöbel aus Holz der Witterung auf der Terrasse in recht unterschiedlichem Maße stand und stellen deutlich unterschiedliche Pflegeanforderungen. Egal, welche Holzart, nahezu alle Holzmöbel im Außengebrauch bilden ohne regelmäßige Pflege im Laufe der Zeit eine silbergraue Patinaschicht an der Oberfläche.

GARTENZAUN

Ein Holzzaun muss in vier Jahreszeiten viel aushalten: Brennende Sonne, Herbststürme, Kälte und Schnee. Ohne korrekte Holzpflege wird der Holzzaun in wenigen Jahren zu einem Nährboden für Pilze, Moose und Insekten. Das Holz fault und wird morsch. Regelmäßige Reinigung und erneut aufgetragene Lasuren oder Lacke schützen den Zaun. Gut gepflegt bleibt der Holzzaun viele Jahre in Schuss.

SPIELGERÄTE

Spielgeräte im Garten sind für Kinder besonders schön. Ob Klettergerüst, Sandkasten oder Schaukel: auch hier muss das Holz gepflegt werden, damit Ihre Kinder noch lange Freude daran haben.

INSTANDHALTUNGSINTERVALLE

Vertrauen Sie den Purpurroten Malermeistern, wenn es um die Holzpflege Ihrer Holzkonstruktionen im Außenbereich geht. Wir sind Spezialist auf diesem Gebiet.

    Ihr Vorname (optional)

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefon-Nummer (optional)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Bildquellen: adobe stock – alexandrum01, tunedin, Anton

    Purpurrot gegen Langeweile: Zuhause werkeln 1.0

    Ja, wir müssen Zuhause bleiben und ja, wir verfallen ganz schnell der sogenannten Faulheit. Mit der Purpurroten Handwerker-Challenge kommt keine Langeweile auf! Die Purpurroten Malermeister versorgen Sie ab sofort mit Handwerks-Tipps für Zuhause! Also ran ans Werkeln.

    TIPP 1: GARTENHÜTTE STREICHEN

    Die Österreicher lieben ihre Gartenhäuser. Sie nutzen sie für Feiern, als Abstellräume für Geräte oder einfach zum Entspannen. Und da will man es doch schön haben!

    Muss ich das Holz abschleifen?

    Das hängt vom Zustand des bestehendes Anstrichs ab. Ist eine Lasur nur leicht verwittert, streichen Sie diese ein bis zwei Mal mit neuer Lasur. Ist die Schicht dagegen nicht mehr zu erkennen oder blättert eine Dickschichtlasur ab, schleifen Sie das Holz und streichen mit neuer Lasur nach. Bei Lacken ist es ähnlich. Hier kommt entweder die Schleifmaschine, der Abbeizer oder ein Heißluftgerät und Spachtel zum Einsatz.

     

    Tipp: Immer eine Staubmaske tragen und in Richtung der Holzmaserung arbeiten!

    Welcher Anstrich ist der Richtige?

    Lack, Lasur oder Öl. Was wofür ist, erklären die Purpurroten Malermeister hier:

    LASUR

    Lasuren sind zu empfehlen, wenn die natürliche Maserung des Holzes sichtbar bleiben soll. Die klassische Holzschutzlasur ist besonders für weiche Hölzer zu empfehlen. Ihre Pigmentierung ist schwach, fast schon transparent. Dunkle Farbtöne garantieren in der Regel einen besseren UV-Schutz als helle Farben. Holzlasuren sind wetterfeste Farben, die häufig auch einen Filmschutz gegen Pilzbefall enthalten.

    ÖL

    Mit Holzöl können Sie Ihr Gartenhaus streichen, wenn sie ebenfalls die Holzmaserung zum Vorschein bringen möchten. Die Farbe sollte zur Holzart passen.

    LACK

    Lack ist deckend und überzieht die Oberfläche mit einer einheitlichen Farbe. Heutzutage sind umweltfreundliche, wasserverdünnbare Beschichtungen im Vormarsch. Ein großer Vorteil des Lacks ist sein hoher UV-Schutz und seine lang anhaltende Wirkung. Und: Lack gibt es in ganz vielen Farben, einer kreativen Gestaltung steht nichts im Wege!

    Wie funktionierts richtig?

     

    • Mind. 2x streichen. Bei kräftigen Farben kommt ein dritter Anstrich hinzu.
    • Bei Lacken das Holz vorher grundieren, dann hält die Schicht deutlich länger.
    • Nicht bei der Farbe sparen. Günstige Farben decken einfach schlechter.
    • Bei trockenem, bewölktem Wetter streichen. Direktes Sonnenlicht wirkt sich negativ auf den Trockenprozess der Farbe auf. Nur bei Temperaturen ab 10 Grad streichen.
    • Kleben Sie Stellen ab, die Sie nicht überstreichen sollen – so sparen Sie sich viel Arbeit.
    • Streichbewegungen vorher ausprobieren. Geduld ist gefragt, dann klappts auch mit dem Ergebnis!
    • Wir mischen Ihnen punktgenau Ihre Lieblingsfarbe. Treiben Sie es bunt!
    • Wenn Sie mit dem Gartenhäuschen fertig sind, können Sie natürlich auch noch andere Holflächen renovieren. Auch Ihr Carport, die Dachuntersicht oder Ihr Balkongeländer freuen sich darüber. Also, auf geht´s!

     

    WIR LIEFERN DIE NOTWENDIGEN MATERIALIEN DIREKT ZU IHNEN NACH HAUSE!

    IHRE VORTEILE

    • Lieferung vor die Haustüre.
    • Die Rechnung befindet sich in Ihrem Postkasten.
    • Sie können problemlos online zahlen.
    • Sie bringen sich nicht in Gefahr, indem Sie das Haus verlassen.
    • Sofort mit Ihren Arbeiten loslegen.
    • Unser Zuckerl: wir verlangen keine Zustellkosten!

    C O R O N A – H O T L I N E

    FÜR SPITTAL/DRAU UND UMGEBUNG:

    Malermeister Peter Kircher
    Spittal/Drau, Ortenburger Straße 14a

    FÜR RADENTHEIN UND UMGEBUNG:

    Malermeister Wolfgang Schwarzenbacher
    Radenthein, Hauptstraße 1

    FÜR ST. VEIT/GLAN UND UMGEBUNG:

    Malermeister Karl Pugganig
    St.Veit/Glan, Hunnenbrunn, Bundesstraße 5

    FÜR ALTHOFEN UND UMGEBUNG:

    Malermeister Christian Steinberger
    Althofen, Friesacher Straße 5

    Bildquellen: adobe stock ©koldunova_anna, master1305, contrastwerkstatt, pathdoc, aleutie, nito, luismolinero

     

    Auch Holz braucht VIEL Pflege

    Das Wetter setzt uns ganz schön zu: Erst strahlender Sonnenschein, dann Kälte und Regen, dazu kommt stürmischer Wind – darunter leiden nicht nur wir, sondern auch alle Holzbauteile rund ums Haus. Da hilft nur eines: Die richtige Pflege macht Ihr Holz wieder frisch.

    HOLZ MUSS GEPFLEGT WERDEN!

    – Verhinderung von natürlichem Holzabbau
    – Insekten-Vorbeugung und Bekämpfung von Insekten- und Pilzbefall
    – Veränderung der Absorptionsverhalten (Schwinden und Quellen), Wasseraufnahme
    – Veränderung der Wärmeleitfähigkeit
    – Brandschutzverbesserung
    – Erhöhung der natürlichen Dauerhaftigkeit
    – Erhöhung des mechanischen Widerstands
    – Vorbeugung gegen Witterung in Form von Wasser, Feuchte oder Sonnenstrahlen (UV)

    1. HOLZSCHUTZLASUR

    Bei einem lasierenden Holzschutz bleibt die natürliche Maserung des Holzes erhalten und wird durch die Lasur zum Teil noch verstärkt. Diese Holzschutzlasuren gibt es in folgenden Ausführungen:

    – Für den Innen- und Außenbereich
    – Als Dünn- und Dickschichtlasuren
    – In zahlreichen Farben

    Mit diesen Produkten lassen sich Möbel, Fenster, Türen, Gartenhäuser und viele andere Gegenstände und Bauteile in Haus und Garten verschönern und vor allem schützen.

    2. DECKENDER HOLZSCHUTZ

    Mit einem deckenden Holzschutz lassen sich Gartenhäuser, Fenster, Türen, Balkone, Zäune sowie viele andere Bauteile am Haus und im Garten ganz nach den eigenen Wünschen in jeder beliebigen Farbe gestalten. Diese Holzfarben bieten gleichzeitig einen guten Schutz vor Feuchtigkeit, den intensiven Strahlen der Sonne, Bläue, Schimmel und Holzschädlingen. So wird für eine lange Haltbarkeit des Holzes gesorgt.

    Damit der natürlichste aller Werkstoffe auch nach Jahren genauso schön ist wie am ersten Tag, bedarf es einer besonderen Behandlung und Pflege.

    BEISPIEL HOLZPFLEGE

    BEISPIEL VORHER

    BEISPIEL NACHHER

    INSTANDHALTUNGSINTERVALLE

    Machen auch Sie regelmäßig (mind. jährlich) eine Kontrolle bzw. Wartung Ihrer Holzoberflächen! Eine dauerhafte Werterhaltung kann nur durch fachgerechte Instandhaltung und schützende Beschichtungen erzielt werden. Schadhafte Stellen bzw. Beschichtungen müssen immer entfernt werden.

      Ihr Vorname (optional)

      Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

      Ihre Telefon-Nummer (optional)

      Betreff

      Ihre Nachricht

      Bildquelle: Ferdinand Knapitsch, blende11.com; fotolia

      IHR HOLZ SCHREIT NACH EINEM FRÜHJAHRSPUTZ!

      Holz ist ein einzigartiges Naturprodukt. Je nach Klima, Feuchtigkeit und Umgebung arbeitet und verändert es sich im Laufe der Zeit. Die Purpurroten Malermeister machen den Holzcheck und kümmern sich um die professionelle Pflege!

      Nach dem kalten Winter benötigt Ihr Holz die richtige Pflege. Eine dauerhafte Werterhaltung kann nur durch fachgerechte Instandhaltung und schützende Beschichtungen erzielt werden.

       

      Wir sind Ihr Spezialist in Sachen Holzschutz und verwenden qualitativ hochwertige Produkte der Firma ADLER. Sie sind sorgfältig geprüft und unbedenklich für unsere Gesundheit und die Natur.

      Wolfgang Schwarzenbacher, Purpurroter Malermeister aus Radenthein

      PULLEX HOLZSCHUTZ-RENOVIERGRUND:
      SCHUTZ VOR PILZEN, BLÄUE & SCHÄDLINGEN.

      Sie möchten, dass Ihr Gartenhäuschen weiterhin so schön bleibt? Holz muss gepflegt werden, da es häufig aufgrund von Holzschädlingen sowie Pilzen beschädigt wird. Damit Ihr Holz lange schön bleibt, sollte es mit einer Holzschutz-Grundierung behandelt werden. Schützen Sie Ihr Holz, damit es lange schön bleibt.

       

      Holzschutz-Grundierungen gibt es in unterschiedlichen Farbtönen:

      PULLEX PLUS-HOLZLASUR:
      DER PERFEKTE WETTER- UND UV-SCHUTZ.

      Der lasierende Holzschutz erhält die natürliche Maserung des Holzes. Schützen Sie Ihre Möbel, Fenster, Türen, Gartenhäuser und viele andere Gegenstände und Bauteile in Haus und Garten.

      Die Pullex Plus-Lasur von ADLER ist eine Premium-Holzlasur für Holz im Außenbereich. Eine neuartige Bindemittel-Kombination, ein hoher Festkörper und aktive UV-Filter garantieren langfristigen Witterungsschutz.

      Diese Holzlasur ist universell einsetzbar, aromatenfrei und besitzt eine lange offene Zeit. Dies ermöglicht ansatzfreies Streichen und ein perfektes Ergebnis.

      Holzschutzlasuren gibt es in Ausführungen für den Innen- und Außenbereich, als Dünn- und Dickschichtlasuren sowie in zahlreichen Farben.

      NATURERLEBNIS FÜR ZUHAUSE: VORHER – NACHHER.

      PULLEX COLOR: DECKENDE & SEIDENMATTE FARBE.

      Pullex Color für den Außenbereich weist eine sehr gute Wetterbeständigkeit auf, ist diffusionsoffen und feuchtigkeitsregulierend. Das Produkt ist durch seinen höheren Festkörpergehalt umweltfreundlich und wegen aromatenfreier Testbenzine als Lösungsmittel geruchsarm.

      Die Beschichtung ist durch einen bioziden Wirkstoff gegen Bläue und Schimmelpilzbefall geschützt.

      ANWENDUNGSBEREICHE:

      – Maßhaltige, begrenzt maßhaltige und nicht maßhaltige Holzbauteile im Außenbereich wie Wintergärten, Holzfenster, Haustüren, Garagentore, etc. in den Gebrauchsklassen 2 und 3 ohne Erdkontakt.

      – Für den Neuanstrich und speziell für die Sanierung von Holz im Außenbereich.

      Optimaler Schutz & perfekte Optik mit ADLER-Pullex- Holzlasuren & Wetterschutzfarben; erhältlich bei den Purpurroten Malermeistern! Sie möchten den Frühling genießen? Lassen Sie uns ans Werk!
      HOLZSCHUTZ-HOTLINE: T. 04246 2416

      Bildquelle: Adler/Pullex