Lockdown 2.0: Darf der Handwerker bei mir zu Hause arbeiten?

Handwerker dürfen weiterhin Arbeiten bei Kunden zu Hause durchführen. Das gilt unter anderem für den Bau, im Baunebengewerbe, für Elektriker, Tischler oder Installateure und sowohl für geplante Arbeiten als auch für Notfälle. Bei den Arbeiten muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen und zu anderen Personen der Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden.

SICHERHEIT AUF IHRER BAUSTELLE

Die Purpurroten Malermeister arbeiten aufgrund der Corona-Ausnahmesituation streng nach Vorschrift und legen sehr viel Wert auf die hygienischen Vorschriften bzw. Maßnahmen.

 

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN:

  • Jeder Mitarbeiter hat sein eigenes Care-Paket: Latexhandschuhe, 3 Schutzmasken/Mitarbeiter, Desinfektionsspray, starke Handschuhe
  • Jeder Mitarbeiter ist über die derzeitige Corona-Situation bestens informiert
  • Es werden Sicherheitsabstände von mind. 1 m gehalten
  • Wir verlassen die Baustelle selbstverständlich wie immer sauber und aufgeräumt

PURPURROT LIEFERT PRODUKTE DIREKT NACH HAUSE!

Bestellen Sie Ihre gewünschten Produkte wie Farben, Pinsel, Rollen, Lasuren, Schleifpapier uvm. telefonisch, wir liefern direkt zu Ihnen nach Hause und Sie können direkt mit den Handwerksarbeiten starten!

C O R O N A – H O T L I N E

FÜR DEN BEREICH SPITTAL/DRAU:

Malermeister Peter Kircher
Spittal, Ortenburger Straße 14a

FÜR DEN BEREICH RADENTHEIN:

Malermeister Wolfgang Schwarzenbacher
Radenthein, Hauptstraße 1

FÜR DEN BEREICH ST. VEIT/GLAN:

Malermeister Karl Pugganig
St.Veit/Glan, Hunnenbrunn, Bundesstraße 5

FÜR DEN BEREICH ALTHOFEN:

Malermeister Christian Steinberger
Althofen, Friesacher Straße 5

IHRE UND UNSERE GESUNDHEIT STEHT AN 1. STELLE

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden hat höchste Priorität. Unsere Betriebe sind besetzt, aber nicht geöffnet. Unser Team arbeitet auf Baustellen, die fertiggestellt werden müssen. Auch hier gelten oberste Sicherheitsmaßnahmen wie Sicherheitsabstand, Desinfektion und Arbeit in ganz kleinen Gruppen.

Bleiben Sie gesund! Wir schaffen das gemeinsam!

Ihre Purpurroten Malermeister

Bildquellen: adobestockfotos:SUFFIEANN, thayra83, Davizro Photography

Sonnenschutz-FÖRDERUNG: Rollläden oder Raffstores

WER KANN EINE FÖRDERUNG BEANTRAGEN?

  • (Mit)Eigentümer des Gebäudes
  • Wohnungsinhaber – Mieter, Wohnungseigentümer oder (Mit)Eigentümer, der eine in seinem Haus gelegene Wohnung selbst benützt
  • Bauberechtigter

WAS WIRD GEFÖRDERT?

Gefördert wird die nachträgliche Montage von außenliegenden Rollläden und Raffstores zum Sonnenschutz in

  • Eigenheimen und
  • Wohnungen im mehrgeschossigen Wohnbau.

WELCHE VORAUSSETZUNGEN SIND ZU ERFÜLLEN?

  • Die Baubewilligung muss zum Zeitpunkt der Antragsstellung mindestens 20 Jahre zurückliegen.
  • Die geförderte Wohnung muss nach Durchführung der Sanierungsmaßnahme ganzjährig und regelmäßig als Hauptwohnsitz genutzt werden.
  • Die Durchführung der Sanierungsmaßnahmen hat durch befugte Unternehmen zu erfolgen.
  • Bei Wohnhäusern, die auch gewerblich genutzt werden, wird ausschließlich die Sanierungsmaßnahme für den Wohnbereich anerkannt.

 

GÜLTIG BIS 31.12.2020

WIE UND WIE HOCH WIRD GEFÖRDERT?

Die Förderung erfolgt in einem Einmalzuschuss im Ausmaß von 50 % der förderbaren Sanierungskosten (Material inkl. Montagen), höchstens in Höhe von

  • € 1.000 je Wohnung.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung. In unserem Schauraum finden Sie verschiedene Varianten zu Außenbeschattungen. Gerne kommt auch ein Fachmann bei Ihnen persönlich vorbei um Sie vor Ort individuell zu beraten.

FibreGuard – Ihr umfangreicher Schutz gegen Verschmutzung

Mit FibreGuard eröffnet JAB ANSTOETZ eine neue Dimension des textilen Wohnens. Die revolutionäre Stain-Free-Technologie schützt Bezugstoffe zuverlässig vor Verschmutzung und garantiert so besonders lange Freude an Sofa, Sessel & Co. Egal, ob Kaffee oder Rotwein, Kugelschreiber oder Ketchup – durch die speziell ausgerüstete Oberfläche können Flecken ganz einfach entfernt werden.  

Mit ein wenig Wasser, etwas Seife und einem Minimum an Aufwand sieht das FibreGuard Gewebe nach kleinen und auch größeren Unfällen im Handumdrehen wieder aus wie neu.  

Genau wie alle textilen Kreationen von JAB ANSTOETZ bieten auch die FibreGuard Kollektionen eine Fülle unterschiedlicher Dessins und Texturen. Dabei sind die attraktiven Stoffe auch noch ausgesprochen umweltbewusst: 

Sämtliche FibreGuard Artikel sind Oekotex-zertifiziert, so dass sie bedenkenlos in jedem Raum eingesetzt werden können.

IHRE VORTEILE

Einfache Reinigung

Mit FibreGuard Stoffen wird Textilpflege ganz unkompliziert. Flecken können in den meisten Fällen nur mit Wasser entfernt werden. Bei hartnäckigen Verschmutzungen wird zusätzlich etwas haushaltsübliche Seife benötigt. 

Herausragende Qualität

Um stets optimale Ergebnisse zu garantieren, werden FibreGuard Stoffe permanent  getestet. Durch die hohen Standards übertreffen die Oekotex-zertifizierten Textilien in Sachen Reinigungsfähigkeit, Haltbarkeit und Umweltverträglichkeit selbst die strengsten Anforderungen unabhängiger Institute.

Dauerhafter Schutz

Die FibreGuard Ausrüstung ist permanent und wird im Laufe der Zeit auch nicht schwächer. Das bedeutet konkret, dass FibreGuard Stoffe ihre fleckfreien Eigenschaften selbst bei starker Beanspruchung und nach häufigem Waschen in vollem Umfang behalten.

Problemloser Einsatz 

FibreGuard Stoffe sind besonders praktisch für Haushalte, in denen kleine Kinder oder Haustiere leben. Mit den vielen Flecken, die dort naturgemäß nicht ausbleiben, wird die Hightech-Ausrüstung auch nach vielen Jahren spielend fertig.

Die Reinigung von FIBREGUARD Stoffen

1  Entfernen Sie pastöse oder krustige Verschmutzungen wie Schlamm zunächst mit einem Teelöffel bzw. geeignetem Werkzeug. 

2  Geben Sie etwas Wasser auf den Fleck und tupfen Sie ihn sanft mit einem weißen Papiertuch ab. Wiederholen Sie den Vorgang, bis auf dem Papiertuch keine weitere Verfärbung sichtbar ist. So erzielen Sie bei einfachen Flecken die besten Resultate.

3  Bringen Sie bei hartnäckigen Verschmutzungen nach dem Befeuchten des Stoffs etwas haushaltsübliche Seife auf den Fleck. Reiben Sie dann in sanften, kreisenden Bewegungen mit einem Mikrofasertuch darüber. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Fleck vollständig entfernt ist. Verwenden Sie die Seife dabei nur sparsam und beenden Sie den Reinigungsvorgang mit Wasser, damit keine Seifenreste im Stoff zurückbleiben. 

4  Lassen Sie den Stoff langsam trocknen. Verzichten Sie auf den Einsatz von Hitzequellen wie Bügeleisen oder Föhn.

Sie wollen sich überzeugen? In unserem Schauraum liegt eine FibreGuard-Kollektion auf, wir freuen uns über Ihren Besuch!

Bildquellen: fibreguard, jabanstoetz.

 

Purpurrote Raumgestaltung: Tapezieren von Küchenbänken

Auf den guten Purpurrot-Geschmack ist Verlass. Langjährige Erfahrung und Ausbildung auf dem neuesten Stand bringen die Interieur-Profis gekonnt und mit viel Fingerspitzengefühl ein. Mit liebevollen Akzenten und Accessoires werden Wohnträume Realität und zum individuellen Spiegelbild der Menschen, die darin leben und arbeiten.

Auch das Tapezieren von Küchenbänken zählt selbstverständlich zum Purpurroten Angebot.

MAN MUSS NICHT GLEICH ALLES WEGSCHMEISSEN

Tatsächlich… diese Bank hat schon einiges miterlebt. Das sieht man ihr auch an. Aber müssen hier gleich alle Möbel neu gekauft werden? In ihr stecken doch so viele Erinnerungen… Die Purpurroten Malermeister haben hier wieder schön gearbeitet und die Küchenbank neu tapeziert – mit ein paar „Extras“.

1. NEUER SCHAUMSTOFF

Für mehr Komfort wurde der Schaumstoff auf der Sitzfläche um ganze 2 cm erhöht.

2. RÜCKENLEHNE

Um die Proportionen der Bank zu erhalten, wurde die Rückenlehne erhöht.

3. NEUES ERSCHEINUNGSBILD

Mit „kleinen“ Lösungen kann man optisch viel erreichen. Durch die neu tapezierte Küchenbank wirkt auch die Küche wie neu.

PURPURROTE RAUMAUSSTATTUNG

Alles aus einer Hand:

  • Service und Verarbeitung
  • Große Auswahl an Tapeten, Stoffen, Vorhängen und Gardinen
  • Geschmackvolle Fensterdekorationen (Schiebeelemente, Raffrollos etc)
  • Perfekte Tapezierung von Möbelstücken
  • Näherei und Polsterei
  • Moderne und traditionelle Böden
  • Jalousien und Sichtschutzsysteme

Wir sind für Sie da!

Alles geht! Wir kommen gerne zu Ihnen und besprechen gemeinsam Ihr Vorhaben.

Bildquellen: adobe stock – VRD, ghazii, New Africa, Africa Studio, RioPatuca Images, Robert Kneschke, abcmedia, pandomo, volimea.

 

Wie die Zeit vergeht… Hätten Sie die Purpurroten Malermeister erkannt?

Seit 31 Jahren gibt es Purpurrot! Wie die Malerbranche die 4 Purpurroten Malermeister optisch geprägt hat? 

Eigentlich sind sie doch noch recht frisch unterwegs! 😉

Von der Kärntner Malerinnung wurde 1989 die Kärntner Jungmalervereinigung gegründet (vor 31 Jahren!). Da sich diese aber nicht wirklich weiterentwickelt hat, haben damals 7 Kollegen die Gruppe Purpurrot als lose Interessensgruppe gegründet.

LANGJÄHRIGE ZUSAMMENARBEIT – BESTES VERTRAUEN

1994 wurde die Gruppe Purpurrot in eine GmbH umgewandelt und mit den heutigen 4 Mitgliedern weitergeführt. Dazu zählen:

  • Karl Pugganig aus St. Veit/Glan
  • Wolfgang Schwarzenbacher aus Radenthein
  • Peter Kircher aus Spittal/Drau
  • Christian Steinberger aus Althofen

ÖSTERREICHS ÄLTESTE BRANCHENGLEICHE KOOPERATIONSGRUPPE

Die Purpurroten Malermeister sind Österreichs älteste branchengleiche Kooperationsgruppe!

Ihr Vorteil? Jeder Betrieb hat seine besonderen Fähigkeiten, Erfahrungen und Stärken. Gebündelt bringen sie Ideen, Leistungen und Service auf den Punkt!

Forciert werden hier:

  • ein einheitlicher Marketingauftritt
  • Gemeinsame Mitarbeiterschulungen
  • Gemeinsame Ausführung von Projekten uvm.

DIE 4 MALERMEISTER HEUTE

BILDERGALERIE

Das ist ja wohl die Höhe

Wenns um die Fassade geht, muss der Profi ran! Warum? Weil in luftiger Höhe gearbeitet werden muss. Und spätestens hier sind fachkundige Handwerker gefragt.

Das Zusammenspiel der Fassade mit Fenstern, Dach und Umgebung geben einem Gebäude die gewünschte Wirkung. Ob ein- oder mehrfärbig, bunt oder schlicht gehalten – heute ist alles möglich. Die Purpurroten Malermeister sind nicht nur DIE Experten für Fassaden, Ihnen liegt vor allem auch die Nachhaltigkeit am Herzen.

NACHHALTIGKEIT STEHT HOCH IM KURS

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ bedeutet im ursprünglichen Wortsinn „längere Zeit anhaltende Wirkung“. Wir können alle dazu beitragen, unser Ökosystem zum Wohl zukünftiger Generationen lebenswert zu erhalten. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, was zu einem nachhaltigen Lebensstil gehört. Neben ökologischen Faktoren wie die Reduktion des CO2-Ausstoßes, die Energieeinsparung und der Erhalt natürlicher Ressourcen sind auch die sozialen Aspekte wie die Einhaltung sozialer Standards in der Produktion und der faire Handel wichtig. Auch ökonomische Faktoren gilt es zu beachten. Dazu zählen Effizienz, Zweckmäßigkeit, Lebenszyklus und Regionalität eines Produktes.

 

Eine professionelle Beschichtung Ihrer Fassade kann die Notwendigkeit einer Fassadensanierung um viele Jahre hinauszögern. So sparen Sie viel Geld! Profitieren Sie von der fachkundigen Arbeit des Purpurroten Teams sowie hochwertigen Produkten, die Ihre Fassade für lange Zeit wie frisch gestrichen erscheinen lassen. Gerne informieren wir Sie auch über weitere Maßnahmen.

Fassadenbeschichtung als höchster Schutz

Neben der Optik spielt die Beschichtung an der Fassade eine ausschlaggebende Rolle: ob mineralischer Putz, Holz oder Metall. Die Beschichtung dient als Schutz für den darunter liegenden Werkstoff:

  • UV-Schutz
  • Wasserschutz
  • Korrosionschutz
  • Schutz vor Algen und Schädlingen

Energieeffizienz

Außen hui, innen pfui?

Eine hochwertige Wärmedämmung von den Purpurroten Malermeistern hilft Ihnen, steigende Energiekosten in den Griff zu bekommen und bei der Energieeinsparung neue Maßstäbe zu setzen. Eine gute Dämmung der Fassade rechnet sich und spart bares Geld.

 

Fassadenanstrich + Fassadenbeschichtung + Fassadendämmung = professionelles Rundum-Service der Purpurroten Malermeister für Ihr Heim 

Die Purpurroten Malermeister planen und realisieren Ihr Neu- oder Umbauprojekt. Sei es die Restaurierung einer historischen Fassade oder ein Fassadenanstrich für Ihr neues Einfamilienhaus: Wir garantieren die qualitativ hochwertige Ausführung Ihres Auftrages – termingerecht und kostentransparent.

 

Bildquelle: adobe stock © Dariusz Jarzabek, Chinnapong, kalpis, poravute

Was ist Ihr Lieblingsprodukt, Herr Karl Pugganig?

Karl Pugganig, Purpurroter Malermeister aus St. Veit/Glan, liebt zeitgemäßes Raumdesign. Warum er vom fugenlosen Bad fasziniert ist, erzählt er hier.

MALERMEISTER KARL PUGGANIG – PURPURROT IN ST. VEIT/GLAN

Der Familienbetrieb in St.Veit/Glan, Hunnenbrunn, besteht seit über 60 Jahren. Ein echter Malermeister-Leitbetrieb mit 20 Mitarbeitern und vielen Spezialangeboten im Bereich Malerei, Fassaden und Raumdesign. Malermeister Karl Pugganig und sein Team sind in ganz Kärnten, vorwiegend in den Bezirken Klagenfurt, Feldkirchen und St.Veit/Glan unterwegs, aber auch Einsätze in Wien oder Graz sind keine Seltenheit.

ZUM INTERVIEW

fugenloses-bad-frescolori-01

Keine Fugen im Bad – Wie funktioniert das?

Die Flächen des Bades werden mit einem natürlichen Putz auf Kalk-Marmorbasis veredelt. Die Oberfläche ist homogen und wird mit einer Spezialimprägnierung 100% wasserabweisend.

Das heißt, Fließen fallen komplett weg?

Ja! Das mühsame Putzen von verkalkten, verschmutzten oder gar schimmelbefallenen Fugen fällt weg.

Kann man die Beschichtung auch auf bestehenden Fließen anbringen?

Selbstverständlich. Mit passender Vorarbeit ist dies überhaupt kein Problem und wird bei bestehenden Bädern sehr gerne angewendet.

Was ist optisch möglich?

Eine große Vielfalt von Strukturen und Farben machen fast alles möglich. Ob hell und freundlich oder erdig und intensiv, jede Oberfläche ist möglich. Diese Putze werden in mehreren Schichten aufgetragen und je nach gewünschter Optik nachbearbeitet.

Ist die Beschichtung am Boden rutschfest?

Der Boden hat eine rutschhemmende Beschichtung.

Ich will ein ganz individuelles Bad. Können Sie das realisieren?

Hier ist das fugenlose Bad perfekt. Da hier mit natürlichen Materialien gearbeitet wird und mit handwerklichem Geschick die Strukturen entstehen, wird jede Arbeit individuell verschieden erscheinen. Das ist gerade der Reiz an solchen Oberflächen – sie sind einzigartig.

Ist die fugenlose Dusche barrierefrei?

Ja. Es gibt keine Duschtassen. Bei unserem barrierefreien Badezimmersystem gehen Sie ohne ein Hindernis in den Duschbereich. 

Kann es beim fugenlosen Bad zu Schimmel kommen?

Die Wände werden mit einem wertvollen Material aus Kalk und Marmor bearbeitet. Keine Platten, keine Fliesen sondern eine edle und homogene Fläche. Der natürliche Putz nimmt Wasserdampf aus der Luft auf und gibt ihn bei Bedarf wieder ab. Wie eine natürliche Klimaanlage. Die natürliche Alkalität von Kalk lässt keine Schimmelbildung zu. 

 

 

 

dusche-fugenlos-purpurrot
fugenlos-bad-frescolori-11
fugenlos-bad-frescolori-13
fugenloses-bad-frescolori-07
fugenlos-bad-frescolori-15

Ist Ihr Bad auch schon ziemlich renovierungsbedürftig? Haben auch Sie Probleme mit hässlichen Fliesenfugen?

Hier erfahren Sie mehr!
fugenlos-bad-frescolori-17
fugenloses-bad-purpurrot-frescolori-01
fugenloses-bad-purpurrot-frescolori-02
fugenloses-bad-purpurrot-frescolori-03
fugenloses-bad-purpurrot-frescolori-05
fugenloses-bad-01

Sie möchten ein wunderschönes, neues Bad? Fugenlos, mit edler mineralischer Oberfläche. Eine barrierefreie Dusche?

Hier erfahren Sie mehr!

Fotos: FRESCOLORI, Volimea, Purpurrot