Abenteuerliches Teambuilding bei Purpurrot

Auch die Purpurroten Mitarbeiter brauchen mal eine Auszeit. Aber nix da mit faul herumliegen! Mit dem Purpurroten Chef Peter Kircher aus Spittal/Drau ging es zum abenteuerlichen Outdoor-Weekend!

PURPURROT „ÜBER BORD“

Eine dreistündige Raftingtour durch die Stromschnellen der oberen Möll hatte es in sich: da gingen Mann und Frau über Bord, wagten sich die Mitarbeiter mit gewagten Sprüngen von 6 Meter hohen Felsen und wurde ab und an der eine oder andere Kilometer im Fluss geschwommen.

Chef Peter Kircher stürzt sich in die Fluten

Rafting ist für jedes Team ein abenteuerliche Erfahrung: Egal ob gemütlich oder rasant, die Fahrt auf dem Raft verlangt synchrone Team- und Paddelarbeit. Eine einzigartige und abwechslungsreiche Erfahrung. 

Peter Kircher, Purpurroter Malermeister aus Spittal/Drau

Als Belohnung gab es leckere Grillerei-Spezialitäten.

GESCHICKLICHKEIT IM HANDWERK GEFRAGT

Wie auch im Job mussten die Purpurroten Mitarbeiter beim Parcour Geschick beweisen. Gleichgewichtsübungen, Hindernisläufe sowie Balanceakten standen am Programm.

Der Abend klang in gemütlicher Runde am Lagerfeuer aus, wo bis tief in die Nacht (Näheres wird hier nicht verraten) viel gelacht, besprochen und auch gesungen wurde. Kurz vor Tagesanbruch war´s dann Zeit für die Schlafsäcke und das gemeinsame Wochenende klang bei einem zünftigen Frühstück aus.

Alle waren sich einig: solch ein Erlebniswochenende muss wiederholt werden!